Apfel-Blaubeer-Torte ⎜ohne Gelatine

von Emma
Herbstliche Apfel Blaubeer Torte ohne Gelatine backen. Fluffiger Biskuit trifft auf zimtige Apfelstückchen, frische Blaubeeren und eine Creme aus Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke

Die Apfel-Blaubeer-Torte kommt optisch zwar etwas “unscheinbar” daher, aber bekanntlich kommt es ja eh auf die inneren Werte an. Stimmt´s?

Jedenfalls treffen hier herrlichste Apfelstückchen, fluffigster Biskuit und köstliche Blaubeeren aufeinander. Ich könne wetten, dass ihr diese Kombi so noch nie probiert habt. Ich war mir anfangs, ehrlich gesagt, auch total unsicher, ob diese Kombi schmecken würde. Insbesondere weil wir bei Freunden eingeladen waren und ich da normalerweise keine Experimente mache. Aber: No risk, no fun. 😉

Herbstliche Apfel Blaubeer Torte ohne Gelatine backen. Fluffiger Biskuit trifft auf zimtige Apfelstückchen, frische Blaubeeren und eine Creme aus Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke

Blaubeeren + Äpfel = Traumkombi

Das Ergebnis war super und die Testesser waren begeistert. Frische Blaubeeren passen nämlich ganz wunderbar zu zimtigen Apfelstückchen. Bei der Deko könnt ihr natürlich frei improvisieren. Bei mir kam einfach drauf was halt noch so da war und gut zum Späsommer bzw. Herbst passt. Gegessen haben wir die Torte nämlich noch bei herrlichstem Sonnenschein auf der Terrasse unserer Freunde. Können wir die Zeit bitte nochmal zurückdrehen?

Herbstliche Apfel Blaubeer Torte ohne Gelatine backen. Fluffiger Biskuit trifft auf zimtige Apfelstückchen, frische Blaubeeren und eine Creme aus Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Apfel-Blaubeer-Torte

Erfrischend, zimtig und fluffig – die perfekte Spätsommer-Torte
Gericht: Torte
Keyword: Apfel, Biskuitrolle, Blaubeeren, Herbst, Spätsommer
Portionen: 12 Portionen

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 5 Eier
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für die Creme:

  • 500 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Zucker
  • 200 g Sahne
  • 5 TL San Apart (Werbung, unbeauftragt)

Für die Apfel-Füllung:

  • 600 g Äpfel, z.B. Elstar
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Vanille Paste
  • 1/2 TL Zimt
  • 50 g Zucker

Außerdem:

  • 200 g frische Blaubeeren

Für die Ummantelung und Deko:

  • 100 g Sahne
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Feige
  • Brombeern, Blaubeeren, etc.

Anleitungen

Für den Biskuit:

  • Für den Biskuit den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Eier und Zucker etwa 15 Minuten dick cremig aufschlagen. Salz nach 5 Minuten dazugeben. 
  • Mehl, Vanillepuddingpulver, Zimt und Backpulver mischen, in zwei Teilen auf die Eiermasse sieben und sehr vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springform füllen und etwa 25 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Den Biskuit aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Apfel-Füllung:

  • Äpfel waschen, schälen, entkernen und in 1-2 cm dicken Würfel schneiden.
  • Zitronensaft, Zucker, Zimt und Vanille Paste dazugeben, mischen und in einer beschichteten Pfanne etwa 5-7 Minuten weich dünsten. Apfelstücke dabei immer wieder wenden. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Für die Creme:

  • Quark, Mascarpone, Zucker glatt rühren.
  • Sahne steif schlagen. San Apart einrieseln lassen. Sahne unter die Quarkcreme heben.

So geht´s weiter:

  • Den Biskuit zweimal waagerecht halbieren. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umstellen. Apfelstücke auf den Boden verteilen. 1/3 Creme auf die Apfelstücke streichen. Den zweiten Boden aufsetzen, mit 1/3 Creme bestreichen und mit Blaubeeren belegen. Leicht in die Creme drücken. Den letzten Boden auflegen und die restliche Creme darauf verteilen. Glatt streichen. Mindestens 3 Stunden kühlen.
  • Für die Dekoration Sahne mit Vanillezucker steifschlagen.
    Die Torte vorsichtig aus der Form lösen und den Rand mit der Sahne einstreichen. Mit aufgeschnittenen Feigen, Blaubeeren und Brombeeren dekorieren.

Notizen

Wer sich nicht an die Blaubeerkombi traut kann auch die doppelte Menge Apfel-Füllung zubereiten und die zweite Ebene ebenfalls mit Apfelstückchen füllen.
Herbstliche Apfel Blaubeer Torte ohne Gelatine backen. Fluffiger Biskuit trifft auf zimtige Apfelstückchen, frische Blaubeeren und eine Creme aus Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke

Probiert diese Apfel-Blaubeer-Torte unbedingt mal aus, denn sie ist:

  • fluffig
  • mit Apfel
  • mit Zimt
  • mit frische Blaubeeren
  • einfach zu machen
  • oberlecker
  • perfekt für den Spätsommer
  • und trotzdem noch schön herbstlich

Kommt gut ins Wochenende.

Eure Emma

P.S.: Habt ihr die Apfel-Blaubeer-Torte nachgebacken? Dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram. Taggt mich mit @emmaslieblingsstuecke oder auch mit dem Hashtag: #emmaslieblingsstuecke. Ich würde mich riiiiesig freuen eure Backwerke dort zu entdecken. Allerliebsten Dank dafür.

Herbstliche Apfel Blaubeer Torte ohne Gelatine backen. Fluffiger Biskuit trifft auf zimtige Apfelstückchen, frische Blaubeeren und eine Creme aus Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke

Das könnte auch noch interessant sein:

2 Kommentare

Lisa 7. November 2020 - 9:55

5 stars
‘Tolles Rezept. Alle waren begeistert. Vor allem von der Combi Apfel mit Blaubeeren. Vor allem ist er so leicht trotz Sahne und Mascarpone und sehr erfischend 🙂 Wird auf jedenfall wieder gebacken.

Antworten
Emma 8. November 2020 - 17:07

Liebe Lisa,

das freut mich riesig zu lesen.

Vielen lieben Dank!

Liebe Grüße,
Emma

Antworten

Kommentar hinterlassen