Cookie Sticks alias Spritzgebäck

von Emma

Ihr Lieben.

Nein, es ist noch nicht Weihnachten. Und so früh habe ich auch noch nie Plätzchen gebacken. Aber dieses Rezept ist so lecker, dass man es eigentlich das ganze Jahr über backen sollte. Deswegen auch der neue Name: Cookie Sticks. Hört sich definitiv nicht nach Weihnachten an. Ok, die Fotos, die ich gemacht habe, sehen schon ein wenig nach Weihnachten aus. Aber: Sterne gehen immer, oder?
Spritzgebäck einfaches Cookie Sticks Rezept Weihnachten backen Plätzchen
 Vor ein paar Jahren habe ich diverse Spritzgebäckrezepte ausprobiert und war irgendwie nie so richtig zufrieden mit dem Ergebnis. Irgendwann kam meine Kollegin mit Keksen um die Ecke… Wenn einer bei uns in der Firma was zu essen hat und auch noch damit rumläuft, dann werde ich immer ganz neugierig. Und Hunger habe ich auf der Arbeit sowieso immer. Also, schnell zur Kollegin laufen, Engelsblick aufsetzen und fragen: “Was hast du da?” *Augenklimper* “Kekse! Die hat meine Mama gemacht! Willst du?” Klar, will ich. Was für eine Frage. Und dann war es um mich geschehen. So müssen die schmecken… Einfach nur so und ich will auch nichts anderes mehr probieren. Dabei ist das Rezept ganz einfach. Ohne Schnick-Schnack und so.
An dieser Stelle möchte ich mich ganz doll bei der Mama meiner lieben Kollegin bedanken: DANKE, für dieses tolle Rezept und, dass Sie Ihrer Tochter Kekse backen. Und zwar in den Mengen, dass sie uns oder mir noch was abgeben mag. 😉
Tja, und seit dem backe ich jedes Jahr nach diesem Rezept. Meistens kurz vor Weihnachten, damit ich sie meinen Freunden nachts vor die Tür stellen kann.
Spritzgebäck einfaches Cookie Sticks Rezept Weihnachten backen Plätzchen

Für ungefähr 4-5 Bleche benötigt ihr:

  •  500 g Mehl
  • 250 g weiche Butter
  • 2 Eier, raumtemperiert
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanille Zucker
  • 170 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 1 Würfel Palmin
  • Ein Spritzbeutel mit Sternaufsatz oder einen Fleischwolf mit Gepäckaufsatz

Spritzgebäck einfaches Cookie Sticks Rezept Weihnachten backen Plätzchen

So wird´s gemacht:

Backofen auf 180°C vorheizen. Aus den Zutaten, außer dem Palmin und der Kuvertüre, einen geschmeidigen Teig herstellen. Durch den Fleischwolf drehen und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen. Ca. 10-12 min. backen. Kommt aber immer auf die Dicke und Größe der Gebäckstücke an. Ich nehme sie immer raus, sobald sie anfangen leicht braun zu werden. Abkühlen lassen. Kuvertüre und Palmin über einem Wasserbad schmelzen. Sticks in die Kuvertüre tauchen oder mit einem Löffeln bestreichen. Trocknen lassen und verschlingen oder luftdicht verpacken und später genießen.
Ein kleiner Tipp: Banderole einer leeren Konservendose lösen, Dose waschen, trocknen, mit Backpapier auskleiden, Sticks in die Dose stellen, in Geschenkfolie packen und verschenken. Anstatt der Beschriftung: “Cookie Sticks” könnt ihr auch “Frohe Weihnachten” oder so drauf kleben.
Spritzgebäck einfaches Cookie Sticks Rezept Weihnachten backen Plätzchen
Aus dem gleichen Teig (weil er so lecker ist) steche ich auch immer normale Kekse aus. Meistens Sterne, Herzen, Pilze und so weiter. Alle schön verzieren und verschenken. Ist bisher immer super angekommen und hat jedem geschmeckt. Bei kleineren Gebäckstücken bitte die Backzeit verkürzen.
Spritzgebäck einfaches Cookie Sticks Rezept Weihnachten backen Plätzchen
Dieser Jahr habe ich seit Langem mal wieder Tassenkekse daraus gemacht.
Spritzgebäck einfaches Cookie Sticks Rezept Weihnachten backen Plätzchen Kekse Tassenkekse
Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag!
Liebe Grüße und bis bald,
Emma!

<a href=”http://www.bloglovin.com/blog/13170915/?claim=gwcb3wsdmnv”>Follow my blog with Bloglovin</a>

25 Kommentare

Das könnte auch noch interessant sein:

25 Kommentare

lixiepott 18. November 2014 - 15:51

Hey Emma,
bezaubende Idee mit den Cookie-Sticks. Auch ganz wunderbar in der Dose angerichtet. Ich bin wieder sehr begeistert, besonders von Deinen Fotos! Klasse, Liebste Grüße von Lixie

Antworten
Emma 18. November 2014 - 18:30

Danke, liebe Lixie. Was sind denn deine Lieblingsplätzchen?
LG Emma

Antworten
lixiepott 18. November 2014 - 21:27

Sehr gerne! Also ich stehe ja auf alles mit Marzipan oder Dinkelflocken! Und Dein Rezept ist auch genau nach meinem Geschmack! ?

Antworten
Sonja 18. November 2014 - 17:59

Toll in Szene gesetzt, liebe Emma!

Antworten
Emma 18. November 2014 - 18:31

Danke, liebe Sonja.
Magst du Spritzgebäck auch so gerne?
LG,
Emma

Antworten
Sonja 18. November 2014 - 18:38

Oh ja, am liebsten das meiner Großmutter… 😉

Antworten
Kimi 19. November 2014 - 11:13

Huhu Emma,
ich bin sowieso für Kekse das ganze Jahr über 🙂
Soll ich mal was verraten? Manchmal backe ich sogar Zimtsterne (dann aber nicht in Sternform – obwohl du recht hast, Sterne gehen auch immer :-))
Ich finde das Mama-Rezepte ja immer die besten sind. Hab noch nie Spritzgebäck gemacht, und so als Sticks und mit deiner Verpackungsidee machen die richtig was her – sieht so toll aus!
Liebste Grüße,
Kimi

Antworten
Emma 19. November 2014 - 13:35

Vielen lieben Dank liebe Kimi. Und die Verpackung kostet nichts… ?
Eine schöne Restwoche dir noch. Die Hälfte haben wir geschafft. ?
LG,
Emma

Antworten
w011759d 19. November 2014 - 11:42

Toll!! Bin begeistert von den Keksen und der kreativen Idee mit der Dose 🙂 nur Palmin würde ich gerne meiden wegen Umweltaspekten. Werde es mal mit Kokosfett versuchen. Viele Grüße Stefanie

Antworten
Emma 19. November 2014 - 13:19

Vielen lieben Dank liebe Stefanie.
Palmin ist doch Kokosfett?! Oder was meinst du genau? Man kann natürlich auch unverdünnt, wenn man gaaanz viel Schoki möchte?
Liebe Grüße,
Emma
Lie

Antworten
Ulli 19. November 2018 - 14:13

Super Tipp. Hab kein Palmin im Haus, aber Kokosfett. Dann kann ich ja jetzt loslehen und vielen Dank fürs Rezept liebe Emma!

Antworten
aus Kirchlengern 19. November 2014 - 16:50

Schauen wir mal ins Rezept.
Was brauch ich, dass es richtig peppt?
Ein frisches Legebatterienei
und ein Schuss E102.
Wau das schmeckt aber gut

Antworten
Emma 19. November 2014 - 17:47

Na, Na… Bitte an die Angaben halten… 😉

Antworten
Die Feinschmeckerin 23. November 2014 - 17:26

Das sieht so lecker aus. Mir läuft so richtig das Wasser im Mund zusammen ;-).
Liebe Grüsse,
Heidi

Antworten
Emma 24. November 2014 - 10:34

Vielen lieben Dank, liebe Heidi.
Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart!
Liebe Grüße,
Emma

Antworten
Die Esstest Dummys 16. Dezember 2014 - 8:35

So werden die Pommes in meinem Lieblingsrestaurant auch immer gereicht 🙂 Und die sehen auch noch aus wie Pommes 😀 super schöne Idee!!! LG Kathleen

Antworten
Emma 18. Dezember 2014 - 18:43

Hallo Kathleen,
vielen lieben Dank und herzlich Willkommen auf meinem Blog.
Liebe Grüße,
Emma

Antworten
PAMK – Post aus meiner Küche | Emma's Lieblingsstücke 22. Dezember 2014 - 18:55

[…] bunten Herzen habe ich aus Spritzgebäckteig (KLICK) hergestellt. In dem Tütchen waren auch süsse Pilzkekse aus dem gleichen Teig. Ich habe schon mal […]

Antworten
Orangen Mandel Spritzgebäck und Nougatringe mit der KitchenAid 23. Dezember 2014 - 8:32

[…] die Produktion von Spritzgebäck anschaffen und hatte es schon wieder fast vergessen, bis Emma von emmaslieblingsstücke dann Mitte November ein Bild von ihren Cookiesticks bei Instagram hochlud. Ja Mist… da war es […]

Antworten
Elli Martin 6. Oktober 2016 - 13:34

Hmmmm, echt ne tolle Idee für Spritzgebäck. Wird nächsten Monat direkt ausprobiert. Hab nen passenden Drehwolf extra für SPritzgebäck gefunden, falls du noch einen suchst 😉 https://www.graewe-shop.de/graewe-fleischwolf-inkl-spritzgebaeckvorsatz/a-100122/

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 6. Oktober 2016 - 18:45

Liebe Elli,
vielen lieben, lieben Dank. So einen ähnlichen habe ich jetzt auch 😉
Liebste Grüße,
Emma

Antworten
Spekulatius-Kirsch-Törtchen & ein kleines DIY – Emma's Lieblingsstücke 11. November 2016 - 6:50

[…] Glas kleben und die Schrift dann mit einem Permanentmarker abmalen. Die Kekse oben habe ich nach diesem Rezept gebacken und mit diesem Keksausstecher und den Schablonen verziert. Hier könnt ihr Puderzucker, […]

Antworten
kneedingdough 13. Dezember 2016 - 20:23

Your blog is so beautiful and wonderful. Just love it.

Antworten
Jenny 18. Dezember 2018 - 12:36

Hallo liebe Emma,
Ich habe gestern aus diesem Teig Plätzchen gebacken. Sie sind einfach so lecker geworden und hübsch verziert hab ich Sie auch 😉
Der Teig war auch super gut zu verarbeiten. Bin richtig Happy mit den Plätzchen! Danke für das tolle Rezept und eine schöne Weihnachtszeit ???
Liebe Grüße Jenny

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 18. Dezember 2018 - 13:06

Hallo Jenny,
vielen lieben Dank dafür! Da freut mich sehr!
Die wollte ich in diesem Jahr auch noch backen. Bin aber leider nicht dazu gekommen! Schade!
Hab´ eine schöne Weihnachtszeit!
Liebe Grüße,
Emma

Antworten

Kommentar hinterlassen