White Chocolate-Cranberry-Cheesecake *Werbung*

von Emma

Vor ein paar Wochen gab es dieses kleine Törtchen zu meinem Geburtstag. Meine Familie war am Tag vorher zum Brunchen da und ich habe wider Erwarten vieler mal kein Törtchen gebacken. Obwohl bei mir sonst gilt: “Kein Geburtstag ohne Törtchen!” Aber man muss ja auch mal etwas aus der Reihe tanzen, nicht wahr? 😉 Relativ spontan haben sich aber noch Freunde angekündigt und schon kribbelte es wieder in meinen Fingern. Soll ich oder soll ich nicht?! Dann standen da noch die Haferkekse von Hans Freitag auf dem Küchenschrank und haben auf ihren Einsatz gewartet. Von Hans Freitag habe ich eine ganze Ladung Kekse erhalten. Wir haben uns genüsslich durchprobiert. Haferkekse für No bake-Torten mag ich ziemlich gerne. Und No bake-Torten sowieso. Was es hier noch nicht gibt (gab) ist ein Cheesecake mit weißer Schokolade. Und schon war die Idee da. Cranberry-Haferkekse, Cranberries und weiße Schokolade – das muss einfach gut schmecken. Ja, das tut es – definitiv.
White Chocolate Cranberry Cheesecake
Bevor ich euch das Rezept verrate wollte ich euch kurz was zu Hans Freitag erzählen. Wahrscheinlich habt ihr den Namen vorher noch nie gehört. Ich auch nicht. Aber ihr habt sicher schon mal die coolen Emoji-Kekse im Netz gesehen, oder? Genau. Die sind auch von Hans Freitag… Die Idee ist soo klasse und jeder, der sie auf den Tisch bekommt muss automatisch lächeln…
Für mein Törtchen habe ich die Canberry-Haferkekse verwendet. Die sind übrigens vegan. Wenn das ein Thema für euch ist, dann schaut doch mal auf der Seite vorbei. Es gibt übrigens noch die Sorte Apfel und Kirsche… Lecker!
white_chocolate_cranberry_cheesecake05
Für ein 18 cm-Törtchen benötigt ihr:
Für den Boden:

  • 160 g Hafergebäck Cranberry*
  • 80 g Butter

Für den Cheesecake:

  • 250 g weiße Schokolade
  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 4 TL San Apart

Für die Deko:

  • 1 Becher Cranberries (70 g9
  • 1 Becher Zucker + Zucker für den Überzug.
  • 1 Becher Wasser

So wird´s gemacht:
Springform (18 cm) mit Backpapier auslegen. Butter schmelzen und beiseite stellen. Kekse hacken und unter die Butter rühren. In die Springform geben und glatt drücken. Ca. 1/2 Std. frosten.
Schokolade hacken. 100 g Sahne erhitzen und auf die Schokolade geben. Abdecken und 5 Min. ziehen lassen. Glatt rühren und leicht abkühlen lassen. Frischkäse und Mascarpone glatt rühren. weiße Ganache unterrühren. Rest Sahne mit San Apart steif schlagen und vorsichtig unterheben. Cheesecakemasse auf den Keksboden geben. Ca. 4 Std. fest werden lassen.
Cranberries verlesen und waschen. Zucker und Wasser in kleinem Topf erhitzen und Zucker auflösen. Kurz abkühlen lassen. Cranberries dazugeben und 1 Stunde ziehen lassen. Kurz abtropfen lassen und in reichlich Zucker wälzen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech trocknen lassen.
Torte aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Mit den gezuckerten Cranberries dekorieren und servieren. Guten Appetit!
White Chocolate Cranberry Cheesecake White Chocolate Cranberry Cheesecake

Habt einen tollen Sonntag, ihr Lieben!

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Hans Freitag entstanden. Vielen Dank für die angenehme Zusammenarbeit!

Das könnte auch noch interessant sein:

5 Kommentare

Katrin 27. November 2016 - 16:43

Sieht suuuuuperlecker aus!
Wie müßte ich die Zutatenmengen umrechnen, um den Cheesecake in einer normalgroßen Springform (26 cm) zu backen?
Lieben Gruß!

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 27. November 2016 - 22:14

Vielen lieben Dank dir Katrin.
Ungefähr das Doppelte würde ich bei einer normalen Form nehmen. Aber schau´ mal hier: http://www.sweet-dreams-blog.de/umrechnungstabelle/ Hier gibt es eine Umrechnungstabelle…
Liebste Grüße,
Emma

Antworten
Weihnachtliches Punsch-Törtchen | Esst mehr Kuchen 22. Dezember 2016 - 7:56

[…] Ich hab das Törtchen mit unserem Weihnachtspunsch getränkt und mit einer nicht zu süßen Swiss Meringue Buttercreme eingehüllt. Die Idee zu der tollen festlichen Deko hab ich vom wunderbaren Blog Emma’s Lieblingsstücke  geklaut. […]

Antworten
Emma's Lieblingsstücke |3 Low-Budget Geschenkideen mit Herz 12. Februar 2017 - 7:00

[…] und dann stolper ich im Laden über diese Emoji-Kekse von Hans Freitag. Die ich ja schon von meiner Kooperation im letzten Jahr kannte und dachte mir: „Oh, die gibt´s jetzt hier im Laden?! Wie […]

Antworten
Cranberry-Biskuit-Törtchen | Emma's Lieblingsstücke 28. Dezember 2018 - 2:20

[…] Ganz ohne backen, also praktisch, köstlich, gut – der White Chocolate Cranberry Cheesecake […]

Antworten

Kommentar hinterlassen