Erdbeer-Tiramisu-Charlotte ⎜ohne Gelatine

von Emma
Erdbeer-Tiramisu-Charlotte backen. Ein Rezept mit fluffigem Biskuit, Erdbeeren, Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke

Eine Erdbeer-Tiramisu-Charlotte für den Muttertag, Geburtstag oder jeden anderen besonderen Tag. Man kann so ein Törtchen auch einfach mal mitten in der Woche backen und mit seinen Lieblingsmenschen vernaschen, oder? Gesagt, getan.

Diese Erdbeer-Tiramisu-Charlotte gab es 2015 hier schon mal. Ich habe das Rezept nun ein wenig überarbeitet und die Gelatine komplett weggelassen. Et voila … es funktioniert natürlich auch ohne. 😉

Erdbeer-Tiramisu-Charlotte backen. Ein Rezept mit fluffigem Biskuit, Erdbeeren, Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke

Bei der Erdbeer-Tiramisu-Charlotte treffen fluffige, mit Kaffee getränkte Biksuitböden auf eine köstliche Quarkcreme und frische Erdbeerstückchen. Damit dieses Törtchen besonders hübsch daher kommt, habe ich Löffelbiskuits um die Torte gestellt. Diese wurden vorher schön in gefärbte, weiße Schokolade getunkt.

Womit färbt man weiße Schokolade?

Damit die Löffelbiskuits diesen hübschen, rosafarbenen Überzug bekommen, färben wir weiße Schokolade ganz einfach passend in Wunschfarbe. Dafür solltet ihr unbedingt Schokoladenfarbe oder bereits gefärbte Cakepop-Glasur verwenden. Mit normaler Farbe aus dem Supermarkt wird das nichts. Normale Farben sind meistens auf Wasserbasis und vertragen sich nicht mit Schokolade. Ihr wisst ja, dass geschmolzene Schokolade nicht mit Wasser in Berührung kommen darf. Deswegen: Immer Schokoladenfarbe verwenden, denn die ist auf Ölbasis.

Noch mehr Tipps zum Thema Schokolade?

Die gibt es in meinem Besser Backen mit Emma-eBook. Dort erkläre ich euch ganz ausführlich wie ihr Schokolade am besten temperiert, damit sie nach dem Aushärten z.B. nicht grau anläuft. Mit dem Besser Backen-e-Book erhaltet ihr:

Besser Backen Ebook mit Emma. Grundrezepte, Techniken, Tipps und Tricks. Backen kann so einfach sein. Emmas Lieblingsstücke
  • 20 gelingsichere Grundrezepte für Teige, Füllungen, Cremes und Frostings und natürlich mein ganzes Wissen über Schokolade, Hefe und Co!
  • 25 neue, unveröffentlichte Rezepte, die gut nicht nur gut aussehen, sondern auch schmecken.
  • viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen
  • tolle Videotutorials
  • jede Menge Tipps & Tricks 
  • Material- und Backzubehörlisten (inkl. Links zu den Bezugsquellen)
  • Sofortigen Zugang zum eBook im praktischen PDF-Format.
  • Kostenlosen Zugang zu allen zukünftigen Updates 
  • mind. 1 weiteres Boni – eBook in 2023 mit neuen Knaller-Rezepten.
  • Bonus: Umrechnungstabelle für Backformen
Erdbeer-Tiramisu-Charlotte backen. Ein Rezept mit fluffigem Biskuit, Erdbeeren, Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke
Erdbeer-Tiramisu-Charlotte backen. Ein Rezept mit fluffigem Biskuit, Erdbeeren, Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke

Erdbeer Tiramisu Charlotte

Schokoladen-Biskuit mit in Kaffee getränkten Löffelbiskuits und eine leckere Mascarpone-Quark-Creme
5 from 2 votes

Sterne anklicken zum Bewerten!

Drucken Zu den Kommentaren
Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Backzeit: 22 Minuten
12 Stücke
Autor: Emma

Zutaten

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 0,75 TL Backpulver
  • 1 Tl Vanillepaste

Für die Füllung:

  • 300 g Erdbeeren
  • 150 g Mascarpone
  • 200 g Speisequark (20%)
  • 5 EL Milch
  • 1 TL San-apart
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 150 g Schlagsahne
  • 150 ml kalter Espresso
  • 2 EL Weinbrand

Für die Deko:

So geht’s:

Für die Böden:

  • Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 1 Springform (18 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Eier und Zucker etwa 10 Minuten auf höchster Stufe dick cremig aufchlagen. Salz nach 5 Minuten dazugeben.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, in zwei Teilen auf die Eiermasse sieben und sehr vorsichtig unterheben – nur so viel wie nötig.
  • Teig in die Springform füllen und glatt streichen. Springform zweimal auf die Arbeitsplatte klopfen, damit die Luftbläschen entweichen können. Im vorgeheizten Backofen etwa 22 Minuten goldgelb backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Dann einmal waagerecht halbieren.

Für die Füllung:

  • Erdbeeren putzen, waschen, trocken tupfen und würfeln.
  • Mascarpone, Quark, Vanillepaste, Milch, Vanillezucker, Zucker und Zitronensaft aufschlagen. San-Apart dabei einrieseln lassen.
  • Sahne steifschlagen und vorsichtig unter die Creme heben.
  • 3 EL Creme entnehmen und kühl stellen.
  • Erdbeeren unter die restliche Creme heben.
  • Espresso und Weinbrand mischen.

So geht´s weiter:

  • Biskuit auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen.
  • Biskuit mit der Espressomischung tränken.
  • Hälfte der Erdbeer-Creme auf dem ersten Biskuit verteilen. Zweiten Boden auflegen und mit der Espressomischung tränken. Restliche Creme daraufverteilen, glatt streichen und für mind. 6 Std. kühl stellen. Am besten über Nacht.

Für die Deko:

  • Weiße Schokolade hacken und 2/3 über einem heißen Wasserbad schmelzen. Restliche Schokolade und Kokosöl einrühren. Rosa färben.
  • Während die Schokolade schmilzt die Torte vorsichtig aus der Form lösen. Rand mit der restlichen Creme einstreichen.
  • Löffelbiskuits kurz in die Schokolade tauchen, etwas abtropfen lassen, dann an den Rand drücken und ggf. mit einem Teelöffel weitere Schokolade am Biskuit runterlaufen lassen.
  • Löffelbiskuits trocknen lassen. Währenddessen Erdbeeren waschen, trocken tupfen und halbieren. Erdbeerhälften auf die Torte legen. Torte mit einem Band verzieren. Fertig.

Tipps:

Tipp:
  • Anstelle der Erdbeeren kann man auch Himbeeren oder Blaubeeren verwenden.
Hast du dieses Rezept bereits getestet?Dann zeig´ mir deine Kreation gerne auf Instagram @emmaslieblingsstuecke. Ich freue mich über Kommentare und Bewertungen. 😍
Gericht: Torte
Keyword: Charlotte, Drip Cake, Erdbeeren, Kaffee, Löffelbiskuits, Muttertag, Schokolade, Tiramisu

Noch mehr tolle Rezepte für den Muttertag gibt es z.B. hier:

Schreibt mir gerne mal in die Kommentare welches Rezept ihr gerne jetzt direkt ausprobieren wollen würdet?

Erdbeer-Tiramisu-Charlotte backen. Ein Rezept mit fluffigem Biskuit, Erdbeeren, Quark und Mascarpone. Emmas Lieblingsstücke

Habt es fein,

Eure Emma

PS: Ihr habt die Erdbeer Tiramisu Charlotte bereits nachgebacken? Dann schickt mir gerne Fotos oder taggt mich auf Instagram (@emmaslieblingsstuecke), gerne auch mit dem Hashtag: #emmaslieblingsstuecke. Dann kann ich eure Kreationen sehen und bewundern. Daaaankeschön! 

*BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

Das könnte auch noch interessant sein:

2 Kommentare

Jacqueline Steinhauer 21. Mai 2023 - 14:03

Hallo Emma! Hast du eine Idee was man anstelle von Kaffee nehmen kann? Für die Liebsten die Kaffee nicht mögen? 🙂

Antworten
Emma 9. Juni 2023 - 11:44

Liebe Jacqueline,

den Kaffee kannst gegen O-Saft, Milch oder Kakao ersetzen.

Liebe Grüße,

Emma

Antworten

Kommentar hinterlassen

Recipe Rating