Smoothie Sunday – Himbeer-Chia-Smoothie

von Emma

Guten Morgen ihr Lieben!
Wer hat Lust auf einen gesunden Smoothie zum Frühstück? Mit Himbeeren, Honig, Milch und Chia Samen? Kennt ihr Chia Samen?
Chia Samen stammen ursprünglich aus Mittelamerika und sind das so genannte Powerfood. Sie sind reich an Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Magnesium und enthalten mehr Eisen als Spinat. Ich könnte euch jetzt noch auf zwei weiteren Seiten aufzählen wofür sie gut sind. Wenn ihr mögt, dann könnt ihr hier jede Menge nachlesen (KLICK).
Wer abnehmen möchte oder sich generell gesünder ernähren möchte, der sollte die Samen auf jeden Fall mal ausprobieren. Ok, abnehmen werde ich deswegen wahrscheinlich nicht… dafür bin einfach ein viel zu großer Foodie 😉 Aber ab und zu in einem Smoothie kann sicherlich nicht schaden.
Man kann die Samen quasi überall unterrühren. Lässt man sie in einer Flüssigkeit stehen quellen sie auf und man kann sie als Chia-Pudding z.B. in Joghurt verwenden.
Für meinen Smoothie habe ich sie nicht quellen lassen, sondern direkt mitpüriert, bzw. nachher ein wenig stehen lassen.
Himbeer Chia Smoothie Rezept Frühstück gesund lecker Superfood #smoothie #chia #superfood #healthy Backblog Foodfotografie Foodblog | Emma´s Lieblingsstücke
Himbeer Chia Smoothie Rezept Frühstück gesund lecker Superfood #smoothie #chia #superfood #healthy Backblog Foodfotografie Foodblog | Emma´s Lieblingsstücke

Für 2 große Gläser benötigt ihr:

  • 250 g Himbeeren, gefroren
  • 400 ml Milch, fettarm
  • 2 EL Zitronensaft, frisch
  • 30-40 g Wildblüten-Honig (oder mehr, wie ihr mögt)
  • 2 EL Chia-Samen

 

So wird´s gemacht:

Himbeeren ein wenig antauen lassen, falls ihr keinen Thermomix oder Hochleistungsblender habt. Wenn doch, dann könnt ihr die Himbeeren auch gefroren pürieren. Alle Zutaten, außer Honig, in den Mixer geben und pürieren. Den Honig beim Pürieren dazugeben, weil er sonst am Boden kleben bleibt. So war er es zumindest bei mir. Den Smoothie in Gläser füllen und ca. 20 min. kalt stellen. In dieser Zeit quellen die Samen ein wenig auf.
Ach ja, ich empfehle euch dicke Smoothie-Strohhalme. Meine habe ich von hier (KLICK).
Himbeer Chia Smoothie Rezept Frühstück gesund lecker Superfood #smoothie #chia #superfood #healthy Backblog Foodfotografie Foodblog | Emma´s Lieblingsstücke
Himbeer Chia Smoothie Rezept Frühstück gesund lecker Superfood #smoothie #chia #superfood #healthy Backblog Foodfotografie Foodblog | Emma´s Lieblingsstücke
Mögt ihr Smoothies zum Frühstück? Schreibt mir doch mal, welche Smoothie-Variante ihr am liebsten mögt. Einen leckerschmecker grünen Smoothie gibt es hier (KLICK).
Habt einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße,
Emma.

Das könnte auch noch interessant sein:

20 Kommentare

MaLu's Köstlichkeiten 22. März 2015 - 9:25

Himbeer Smoothie … Klar, trinke ich auch oft. Aber noch immer habe ich keine Chia Samen probiert! Jetzt wird’s aber mal Zeit! Schöner Tipp mit den dicken Strohhalmen.
Herzliche Grüße
Maren

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 22. März 2015 - 9:38

Danke, liebe Maren.
Ja, so ging’s mir auch mit den Chia Samen. Schon oft gesehen, aber nie probiert.
Liebe Grüße,
Emma

Antworten
Liv von Liv For Sweets 22. März 2015 - 15:38

Mhh lecker ?…ich habe Chia-Samen. Und benutze sie am liebsten im Oatmeal. In Smoothies habe ich sie bisher nur klein geschreddert benutzt, stelle mir das aber sonst witzig vor die kleinen Glibberkörner durch den Strohhalm zu saugen 😀
Liebe Grüße,
Liv

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 6. April 2015 - 23:28

Hallo Liv.
Lieben, lieben Dank. Ja, Chia Samen in glibberig sind lustig.
Komm´ gut in die neue Woche morgen!
Liebste Grüße,
Emma

Antworten
mariposacosmetics 23. März 2015 - 8:30

Wo gibt es denn diese schönen Gläser? Ich kenne diese nur aus Amerika.

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 23. März 2015 - 9:25

Die gibt z.B. bei mir im Dawanda-Shop: http://de.dawanda.com/product/78818391-Ball-Mason-Jar. Lackiert habe ich sie auch, allerdings sind die dann nicht für Speisen geeignet.
Liebe Grüße und eine schönen Wochenstart,
Emma

Antworten
JuYogi 15. April 2015 - 14:32

Der sieht einfach himmlisch aus!
Und ich kann mir vorstellen er schmeckt genau so, wie er aussieht! 😉

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 29. April 2015 - 23:46

Vielen lieben, lieben Dank! 😉

Antworten
Johanna 18. Juni 2016 - 22:22

Tolles Rezept. Sehr lecker !

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 22. Juni 2016 - 6:45

Vielen Dank, liebe Johanna?

Antworten
leeinthekitchen 14. Januar 2017 - 16:52

Sehr schön! Den probiere ich mal mit Mandelmilch und Agavendicksaft aus. Mal eine Frage, wie bekommt man denn die Bilder vom instagram Account an die Sidebar?
LG
Petra

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 14. Januar 2017 - 21:33

Vielen Dank, liebe Petra. Unbedingt, der ist wirklich köstlich. Das ist ein Plugin von WordPress.
LG,
Emma

Antworten
leeinthekitchen 17. Januar 2017 - 5:26

Hallo Emma, danke Dir. Mal schauen ob ich damit zurecht komme und das finde.
LG
Petra

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 24. Januar 2017 - 14:44

Gerne!
Ich bin gespannt!
LG, Emma

Antworten
Blaubeer-Kokos-Smoothie – Emma's Lieblingsstücke 20. Januar 2017 - 6:36

[…] mögt ihr eure Smoothies am liebsten? Den Himbeer-Chia-Smoothie kann ich euch wärmstens empfehlen. Immer noch mein absoluter Favorit und ein Dauerrenner auf […]

Antworten
Angélique 25. Februar 2017 - 21:48

Hey ich wollte fragen wo du die Gläser gekauft hast !? 😉
LG
Angélique

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 25. Februar 2017 - 22:33

Liebe Angélique,
die gibt es z.B. bei Blueboxtree.
Liebe Grüße, Emma <3

Antworten
Emma's Lieblingsstücke |Ananas-Kokos-Smoothie 26. Februar 2017 - 7:01

[…] ihr das? Am liebsten irgendwas mit Himbeeren, z.B. dieser Himbeer-Cheesecake-Smoothie oder der Himbeer-Chia. Hmm… yummy… Was ich momentan auch literweise trinken kann ist frischgepresster O-Saft […]

Antworten
Helena 19. Mai 2017 - 13:05

Hallo kann man das auch ohne Mich zubereiten ich hasse Milch

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 19. Mai 2017 - 23:06

Magst du generell keine Milch oder nur Kokosmilch nicht? Du könntest den Smoothie mit etwas Ananassaft und Wasser zubereiten… Ich würde es zumindest ausprobieren ?
Liebe Grüße,
Emma

Antworten

Kommentar hinterlassen