Schoko-Bon-Torte zu Ostern

von Emma
Einfache Schoko-Bon-Torte ohne Gelatine und mit Haselnuss Biskuitböden zu Ostern backen. Emmas Lieblingsstücke

Werbung, unbeauftragt

Die Schoko-Bon-Torte gab es vor zwei Wochen für meinen kleinen Bruder. Klein ist gut. Er ist mittlerweile 22 und bestimmt zwei Köpfe größer als ich, aber er mag Schoko-Bons. Ich meine, wer mag die nicht. Es gibt da ja auch zwei Arten, die zu essen. Die einen beißen die Dinger ab und kauen dann und die anderen lassen jeden Schoko-Bon einzeln im Mund schmelzen. Kennt ihr, oder?

Einfache Schoko-Bon-Torte ohne Gelatine und mit Haselnuss Biskuitböden zu Ostern backen. Emmas Lieblingsstücke

Allein schon wegen der Form passen Schoko-Bons ganz wunderbar zu Ostern. Und dann gibt es noch Menschen, wie Miss Minime ;-), die niemals eine Rhabarber-Torte oder einen Carrot Cake zu Ostern servieren würden. Für die wurden bestimmt Schoko-Bons erfunden. Und genau für diese Menschen gibt es heute diese Schoko-Bon-Torte. Es soll Ostern ja niemand ohne Torte dastehen. Stimmt´s?! 😉

Die Torte herzustellen ist eigentlich kein Kunstwerk. Er werden Biskuitböden mit gemahlenen Haselnüssen gebacken und mit einer Quark-Mascarpone-Sahne-Creme gestapelt. Das einzige was ein bisschen nervt sind die drölftausend Schoko-Bons, die für die Creme und die Deko gehackt werden “müssen”. Man kann es kaum glauben, aber dafür bin ich manchmal echt zu ungeduldig. Daher hier mein ultimativer Tipp: Kauft auf jeden Fall zwei XXL-Packungen. Ihr braucht beim Hacken zwischen drin immer mal wieder einen Schoko-Bon als Nervennahrung. Ich lasse sie übrigens immer auf der Zunge zergehen. Ihr auch?

Einfache Schoko-Bon-Torte ohne Gelatine und mit Haselnuss Biskuitböden zu Ostern backen. Emmas Lieblingsstücke
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Schoko-Bon-Torte

Fluffige Schoko-Biskuit-Torte mit Haselnüssen und Schoko-Bons
Backzeit:25 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Torte
Keyword: Haselnüsse, Ostern, Schokobons, Schokolade
Portionen: 12 Stücke
Autor: Emma

Zutaten

Für den Bsikuit:

  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 30 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 5-7 EL Milch zum Tränken

Für die Füllung:

  • 150 g Schoko-Bons
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Magerquark
  • 30 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Vanillepulver* oder 1 TL Vanille Paste*
  • 150 g Schlagsahne
  • 2 TL San-apart

Für die Deko:

  • 200 g Schlagsahne
  • 200 g Schoko-Bons + etwa 15 St. für die Deko auf der Torte

Anleitungen

Für den Biskuit:

  • Für den Biskuit den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (18 cm) mit Backpapier auslegen.
    Eier und Zucker etwa 7-10 Minuten dickcremig aufschlagen. Salz nach 5 Minuten dazugeben. 
    Mehl, Haselnüsse, Kakao und Backpulver mischen, in zwei Teilen auf die Eiermasse sieben und sehr vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springformen füllen, zweimal mit der Form auf die Arbeitsplatte klopfen (damit Luftbläschen entweichen können) und etwa 25-28 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Den Biskuit aus dem Ofen holen und aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter, mit der Unterseite nach oben, abkühlen lassen.
    Boden zweimal waagerecht durchschneiden und mit Milch tränken.

Für die Füllung:

  • 150 g Schokobons hacken und beiseite stellen.
    Mascarpone, Quark, Zitronensaft, Vanillepulver und Puderzucker glatt rühren. 
    Sahne steifschlagen. San apart dabei einrieseln lassen. Sahne vorsichtig unter die Creme heben. Gehackte Schoko-Bons unterziehen.

Torte stapeln:

  • Ersten getränkten Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Hälfte der Füllung auf dem Biskuit verteilen. Zweiten Boden auflegen. Vorgang wiederholen. Letzten Boden mit der Unterseite (der geraden Seite) nach oben auflegen und mit Frischhaltefolie abdecken. Mind. 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Am besten über Nacht.

Für die Deko:

  • Etwa 200 g Schoko-Bons klein hacken.
  • Sahne steifschlagen.
  • Die Torte vorsichtig aus dem Ring lösen. Den Rand leicht glatt streichen. Torte mit Sahne einstreichen, Schoko-Bons an den Rand drücken, mit Schoko-Bons verzieren und servieren. Alternativ bis zum Verzehr kühl stellen.

Notizen

Diese Torte kann man wunderbar einen Tag vorher vorbereiten.
Einfache Schoko-Bon-Torte ohne Gelatine und mit Haselnuss Biskuitböden zu Ostern backen. Emmas Lieblingsstücke

Backt diese Torte unbedingt mal nach. Sie ist…

  • einfach zu backen
  • ohne Gelatine
  • mit Schoko-Bons
  • perfekt zu Ostern
  • für Schoko-Liebhaber
  • lecker

Habt es fein!

Eure Emma!

PS.: Ihr habt die Schoko-Bon-Torte ausprobiert? Dann schickt mir super gerne ein Foto. Ich freue mich immer sehr über eure Kreationen. Markiert eure Bilder auf Instagram mit @emmaslieblingsstuecke (#emmaslieblingsstuecke), damit ich sie bewundern kann. Merci! 😉

*BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

Das könnte auch noch interessant sein:

8 Kommentare

Melly 14. März 2021 - 8:45

Liebe Emma,
Dein Rezept kommt wie gerufen! Mein kleiner Bruder (er wird 24 😉) hat sich tatsächlich eine Schokobontorte von mir gewünscht.
Ich hätte eine kleine Frage zu deinem Rezept: du schreibst oben in den Zutaten einmal von der Creme und einmal von der Füllung, ich konnte jetzt allerdings nicht rauslesen, wofür die Creme letztendlich verwendet wird, weil die Füllung kommt doch zwischen die Böden, oder?
Ganz liebe Grüße, deine Rezepte sind großartig ☺️

Antworten
Emma 16. März 2021 - 22:23

Hey Melly,

wahrscheinlich habe ich mich blöd ausgedrückt. Creme und Füllung ist in diesem Fall das gleiche. 😉

LG Emma

Antworten
Greta 30. März 2021 - 11:07

Hii, geht das auch ohne Tortenring, wenn man behutsam arbeitet?

Antworten
Emma 1. April 2021 - 16:01

Liebe Greta,

ja. Theoretisch könntest du auch die Springform nochmal verwenden.

Liebe Grüße,
Emma

Antworten
Silke 22. März 2021 - 11:24

5 stars
Unglaublich lecker…kann es kaum erwarten das nächste Rezept von dir auszuprobieren! LG Silke

Antworten
Emma 26. März 2021 - 16:20

Liebe Silke,

gleich das zweite Rezept? Wow. Vielen lieben lieben Dank dir.

Liebe Grüße,

Emma

Antworten
Cindy 2. April 2021 - 20:00

Bei mir ist der Tortenboden nicht richtig hoch gegangen, ich kann nicht 2x durchschneiden. Schade.

Antworten
Emma 6. April 2021 - 14:04

Liebe Cindy,

hast du die gleiche Backformgröße verwendet? Und wurde die Eier-Zuckermasse richtig dickcremig aufgeschlagen?

Liebe Grüße,
Emma

Antworten

Kommentar hinterlassen