Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Carrot Cake mit Cheesecake-Füllung

Saftiger Karottenkuchen mit Käsekuchen-Füllung
Portionen: 12 Stücke

Zutaten

Für den Karottenkuchen:

  • 150 g weiche Butter
  • 135 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillepaste
  • 150 g Apfelmus
  • 150 g Dinkelmehl oder Weizenmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln, blanchiert
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Muskatpulver
  • 200 g Karotten, geraspelt

Für die Cheesecakemasse:

  • 1 Ei
  • 30 g Zucker
  • 2 TL Zitronensaft
  • 20 g Speisestärke
  • 200 g Frischkäse

Für die Deko:

  • 200 g Schmand
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 TL Zucker
  • Marzipan-Möhren
  • Zuckerstreusel
  • Gänseblümchen

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Kastenform (25 x 10 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Butter und Zucker cremig aufschlagen. Salz dazugeben.
  • Eier einzeln nacheinander für je 0,30 Minuten unterschlagen. Apfelmuss unterheben.
  • Mehl, Backpulver, Natron, Mandeln und Gewürze mischen und unter die Zucker-Ei-Masse rühren.
  • Karottenraspel unterheben.
  • Die Zutaten für die Cheesecake-Füllung mischen, nur ganz leicht mit einem Löffel. Frischkäse kann sich bei zu langem Rühren verflüssigen.
  • 2/3 des Carrot Cake-Teiges in die Kastenform geben, am Rand etwas hochstreichen.
  • Cheesecakemasse auf den Carrot Cake-Teig geben. Mir Rest Teig bedecken.
  • Im vorgeheiztem Backofen etwa 55 Minuten backen. Nach etwa 40 Minuten ein Backoaoier auf den Kuchen legen, damit er nicht zu dunkel wird. Stäbchenrobe nicht vergessen.
  • Aus dem Ofen holen und für etwa 10 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann aus der Form heben und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen. Mit der Oberseite nach unten auf eine Kuchenplatte setzen.
  • Sobald der Kuchen abgekühlt ist aus Schmand, Zucker und Zitronensaft einen dickflüssigen herstellen. Den über den Karottenkuchen geben und mit Marzipanmöhrchen, Blumen und Streusel dekoriern und servieren.