Maulwurfkuchen mit Erdbeeren Kuchenklassiker backen Schokoladenkuchen Emmas Lieblingsstücke
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Maulwurfkuchen mit Erdbeeren

Kuchenklassiker mit Schokoboden, Quark-Sahne-Creme und Erdbeeren
Backzeit25 Min.
Gericht: Kuchen
Keyword: Erdbeeren, Maulwurfkuchen, Schokolade, Torte
Portionen: 12 Stücke
Autor: Emma

Zutaten

Für den Boden:

  • 140 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillepaste
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 30 g Backkakao
  • 200 ml Milch
  • 50 g Zartbitter-Schokoraspel

Für die Schokomousse, bzw. Füllung:

  • 500 g Erdbeeren
  • 400 g Sahne
  • 250 g Sahnequark (40 %)
  • 4 TL San-apart
  • 2 EL Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 g Zartbitter-Schokoraspel

Außerdem:

  • 1 Springform (24 cm)

Anleitungen

Für den Boden:

  • Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.
  • Zucker, Butter und Salz cremig schlagen.
  • Vanillepaste und Ei unterschlagen.
  • Mehl, Natron, Backpulver und Kakao mischen und zusammen mit der Milch unter die Zucker-Ei-Masse heben.
  • Schokoraspel unterziehen.
  • Teig in die Springform füllen und etwa 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Füllung:

  • Erdbeeren waschen, putzen und trocken tupfen.
  • Sahne steifschlagen. Vanillezucker und Puderzucker dabei einrieseln lassen.
  • Quark mit San-apart und Zitronensaft glatt rühren.
  • Sahne unterheben. Schokoraspel vorsichtig unterziehen.

So geht´s weiter:

  • Den Kuchenboden auf eine Kuchenplatte setzen.
  • 1 cm vom Kuchenboden abnehmen, dabei etwa 5 mm Rand stehen lassen. Teig zerbröseln.
  • Erdbeeren dicht an dicht auf den ausgehöhlten Kuchenboden setzen. Quark-Sahne kuppelartig auf den Erdbeeren verteilen. Glatt streichen. Teigbrösel auf die Kuppel bröseln und leicht andrücken.
  • Im Kühlschrank etwa 3 Stunden durchkühlen lassen. Über Nacht ist auch möglich, dann aber mit Frischhaltefolie abdecken, damit die Kuchenbrösel nicht austrocknen.