Mini Erdbeer Cheesecakes mit Erdbeer Rhabarber Sirup und Keksboden selber backen. Emma´s Liebligsstücke
Rezept drucken

Mini-Erdbeer-Cheesecakes

Saftige Mini-Cheesecakes mit Erdbeeren, Keksboden und Erdbeer-Rhabarber-Sirup
Gericht: Kuchen
Keyword: Cheesecake, Erdbeeren, Käsekuchen, Keksboden, Rhabarber
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 100 g Butterkekse
  • 6 große Erdbeeren
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 250 g Frischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 70 g Sahne
  • 1 TL Vanillepaste
  • 5 EL Erdbeer-Rhabarber-Sirup (selbstgemacht oder gekauft)
  • 10 g Mehl

Außerdem:

  • 1 Muffinblech
  • 12 Papierförmchen

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  • Für den Boden die Kekse zerkleinern. Entweder in einem Hochleistungsmixer oder mit einem Nudelholz. Hierfür die Butterkekse bitte erste in einen Zippbeutel geben und verschließen. Erst dann zerkleinern.
  • Keksbrösel in die Förmchen füllen mit einem geraden Glasboden festdrücken.
  • Erdbeeren waschen, putzen, abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  • Eier und Zucker cremig rühren. Nicht aufschlagen. Restliche Zutaten, außer Erdbeerwürfel, dazugeben und zu einer homogenen Masse rühren.
  • Cheesecakemasse auf den Keksboden füllen. Erdbeerwürfel darauf verteilen. Den Backofen auf 120 Grad runterregeln und etwa 50-55 Minuten im vorgeheizten Backofen fertig backen.
  • Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lasen.
    Wer mag serviert die Mini-Erdbeer-Cheesecakes mit Erdbeer-Rhabarber-Sirup.

Notizen

  • Den Erdbeer-Rhabarber-Sirup kann man auch gegen Erdbeersirup tauschen.
  • Anstatt Erdbeeren kann man auch kleine Rhabarberwürfel nehmen. Diese vorher evtl. in etwas Zucker wälzen.