Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Apfel-Grieß-Pudding-Tarte

Einfaches Apfeltarte Rezept mit Grieß-Pudding - ohne backen
Gericht: Tarte
Keyword: Apfel, Grieß, Herbst, ohne backen, Pudding
Portionen: 12 Stücke

Zutaten

Für den Tarteboden:

  • 250 g Mürbe-Haferkekse
  • 100 g Butter + etwas für die Form

Für die Füllung:

Für den Grieß-Pudding Belag:

Für die Deko:

  • 1-2 TL Karamellsauce (gekauft oder selbstgemacht)
  • 1/2 Apfel
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1-2 TL Dr. Oetker Haselnuss Krokant
  • Sternanis oder andere gehackte Nüsse

Außerdem:

  • 1 Tarteform, idealerweise mit Hebeboden, 23 cm
  • 1 Spritzbeutel oder Gefrierbeutel

Anleitungen

Für den Boden:

  • Butter schmelzen und abkühlen lassen. Kekse zerkleinern. Einfach in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz oder mit Hilfe eines Hochleistungsmixers zerkleinern.
  • Butter und Kekskrümel mischen und in die Tarteform drücken. Erst den Rand hochdrücken, dann den Boden. 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Für die Füllung:

  • Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Würfel schneiden.
  • Apfelstücke in einen kleinen Topf geben und zusammen mit Vanille Paste, Zimt, Zitronensaft und Zucker mischen. Leicht andünsten. Speiststärke dazugeben und gut verrühren. Kurz weiterköcheln lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Apfelstücke auf den Tarteboden geben, verteilen und weiterkühlen.

Für den Belag:

  • 450 ml Milch (nicht 500 ml wie auf der Packung angegeben) in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Milch vom Herd ziehen und Dr. Oetker Seelenwärmer Familie Grieß hineinrieseln lassen. Eine Minute lang kräftig mit einem Schneebesen glatt rühren. Etwa zwei Minuten abkühlen lassen. Noch heiß über die Apfelstücke geben und glatt streichen. Abkühlen lassen und etwa eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen. (Wer mag kann auch Frischhaltefolie auf den Grieß-Pudding legen, damit sich keine Haut bildet.)

Für die Deko:

  • Apfel waschen, halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Tarte aus der Form lösen.
  • Karamellsauce in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen eine kleine Ecke abschneiden. Karamellsauce kreisförmig auf die Tarte geben.
  • Mit Apfelscheiben, Haselnuss Krokant und Sternanis dekorieren. Damit die Apfelscheiben nicht zu schnell anlaufen einfach mit Zitronensaft bestreichen.
  • Tarte bis zum Verzehr kühlen.