Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Meringue Nikolausmützen

Trockenzeit:2 Stdn.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Kleingebäck
Keyword: Baiser, Meringue, Nikolausmützen, Weihnachten
Portionen: 1 Backblech

Zutaten

Außerdem:

  • 1 Spritzbeutel
  • 1 große Lochtülle

Anleitungen

  • Backofen auf 90 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 1 Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Eiweiß mit Salz in einer fettfreien Schüssel steifschlagen. Sobald die Eiweißmasse anfängt zu schäumen Zucker langsam einrieseln lassen. Zitronensaft einrühren.
  • Eischnee rot färben. Je nach Farbe nur minimal. Zu viel Flüssigkeit verflüssigt den Eischnee.
  • Eischnee in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und das Backpapier spritzen. Möglichst gerade. Sind die Zipfel zu schräg können sie wegen den Mimosen zusammensacken oder zur Seite kippen. Mimosen auf die Zipfelenden setzen.
  • Im vorgheizten Backofen etwa 2 Stunden trocknen lassen. Dabei einen Holzlöffel in die Tür des Backofens klemmen, damit Feuchtigkeit entweichen kann.
  • Backofen ausschalten, schließen und Baisermützen komplett abkühlen lassen.
  • Weiße Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Nikoluasmützen in die Schokolade tunken, etwas abtropfen lassen. Dann in die weißen Zuckerperlen drücken. Trocknen lassen.
  • Bis zum Verzehr luftdicht verpackt lagern.