Oreo Himbeermousse Herz Cakesicles im angesagten Geo Style selber machen. Ein perfektes Dessert für den Valentinstag oder Muttertag. Emmas Lieblingsstücke
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Oreo Himbeermousse Geo Herz Cakesicles

Gericht: Dessert, Törtchen
Keyword: Cakesicles, Dessert, Himbeeren, Muttertag, Oreo, Valentinstag
Portionen: 12 Herzen

Zutaten

Für die Deko:

Für die Himbeermousse:

  • 200 g TK-HImbeeren
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Mascarpone
  • 100 g Schlagsahne
  • 3 Blatt Gelatine

Außerdem:

Anleitungen

  • Himbeere mit 2 EL Wasser und Zucker in einem kleinen Topf mischen und weich köcheln.
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Heiße Himbeeren durch ein Sieb streichen - bitte gründlich. Es werden nämlich 170 g Himbeerpüree/-saft benötigt.
  • Geleatine ausdrücken und tropfnass zum heißen Himbeerpüree geben. Auflösen und abkühlen lassen.
  • Mascarpone und Vanillezucker glatt rühren. Himbeerpüree unterrühren.
  • Sahne steifschlagen. Vorsichtig unter die Creme heben.
  • Himbeercreme in die Silikonformen füllen, nicht ganz bis oben hin, damit die Oreokekse noch hineinpassen.
  • Wenn ihr keine 2. Silikonform habt, dann kann man die restliche Creme auch einfach in kleine Gläser füllen.
  • Pro Herz einen Oreo-Keks hineindrücken. Im Gefrierschrank mindestens 3 Stunden frosten.
  • Die gefrorenen Herzen aus der Form drücken und mit dem Velvet Spray überziehen. Mit essbarem Blattgold verzieren und im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur auftauen lassen.

Notizen

  • Anstelle des Velvet Sprays kann man die Silikonform vorher auch dünn mit Schokolade ausstreichen, trocknen lassen und die Mousse hineinfüllen.
  • Er mag drückt noch frische Himbeeren in die Creme. Oder Schokonuggets.