Rezept drucken

Einfacher Obstkuchenboden mit Beeren und Pudding

Ein einfaches Rezept für einen schnellen Obstboden.
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit20 Min.
Gericht: Kuchen
Keyword: Beeren, Obstkuchenboden, Pudding
Portionen: 12 Stücke
Autor: Emma

Zutaten

Für den Obstboden:

  • 3 Eier (M)
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml neutrales Speiseöl
  • 1 TL Vanillepaste
  • 100 g griechischer Joghurt (Raumtemperatur)
  • 200 g Mehl (Dinkelmehl)
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2 TL Bio-Zitronenabrieb

Für den Belag:

  • 200 g Vanillepudding, gekauft oder selbst gemacht nach diesem Rezept
  • 900 g Beeren (nach Belieben) hier ca. 500 g Erdbeeren, 200 g Blaubeeren und 200 g Himbeeren
  • Minzblätter und Puderzucker für die Deko

Außerdem:

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Obstkuchenform leicht fetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Für den Boden Eier, Zucker und Salz schaumig schlagen.
  • Öl, Joghurt und Vanillepaste unterrühren.
  • Backpulver und Mehl mischen und auf die Masse sieben. Zusammen mit dem Zitronenabrieb vorsichtig unterziehen.
  • Teig auf die Form verteilen und im vorgeheizten Backofen goldgelb backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Den Boden auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
  • Dann mit Pudding bestreichen.
  • Beeren putzen, ggf. waschen, trocken tupfen, evtl. halbieren und auf den Pudding geben.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und mit Minze dekorieren.