Rezept drucken

Schokobrezel mit Himbeer-Ganache

Schokoladen Mürbeteigplätzchen mit weißer Kuvertüre und Himbeerpuder
Backzeit:10 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Plätzchen
Keyword: Plätzchen, Schokolade, Weihnachten, weiße Schokolade
Portionen: 40 Stück
Autor: Emma

Zutaten

Für den Mürbeteig:

Für die Füllung:

Anleitungen

Für den Mürbeteig:

  • 500 g Hobbybäcker Mürbeteig-Mischung mit dem Ei, der Butter und dem Kakao mit dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten - nicht zu lange.
  • Der Schoko-Mürbeteig kann sofort weiter verarbeitet werden.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen. 1-2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen und Brezel ausstechen, dabei die Hälfte davon mit den Brezelaussparungen versehen.
  • Brezelrohlinge auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und im vorgeheizten Backofen etwa 8 mm backen. Aus dem Backofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vorgang mit restlichen Plätzchen wiederholen.

Für die Ganache:

  • Weiße Kuvertüre (ggf. hacken) in eine Schale füllen. Sahne erhitzen und über die Sahne geben. Kuvertüre ein paar Min. ziehen lassen, dann zu einer homogenen Masse rühren. Evtl. die Kuvertüre nochmal für 20 Sek. bei 600 Watt in der Mikrowelle erhitzen.
  • Himbeerpuder unter die Ganache rühren und in einen Spritzbeutel füllen.
  • Schokoladenbrezel mit der Unterseite nach oben auf ein Backpapier legen und bei jedem zweiten Ganache aufspritzen. Brezel mit Aussparungen auflegen und ein wenig andrücken.
  • Vor dem Servieren mit Himbeerpuder bestreuen.

Notizen

Die Schokobrezel sind bedingt durch die Ganache gekühlt etwa 10 Tage haltbar.