Herz-Motivkuchen mit Zitronenguss zum Valentinstag backen. Ein einfaches und leckeres Rezept. Emmas Lieblingsstücke
Rezept drucken

Herz-Motivkuchen mit Zitronenguss zum Valentinstag

Überraschungskuchen mit Zitrone
Zubereitungszeit50 Min.
Backzeit1 Std. 50 Min.
Gericht: Kuchen
Keyword: Herzkuchen, Motivkuchen, Rührkuchen, Valentinstag
Portionen: 12 Stücke
Autor: Emma

Zutaten

Für den roten Kuchen (Herz):

Für den hellen Kuchen:

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 ml Buttermilch-Zitrone
  • 300 g Mehl
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 12 g Backpulver

Für die Deko:

  • 100 g Puder- / Glasurzucker
  • 2-3 TL Zitronensaft oder Milch
  • Zuckerstreusel

Anleitungen

Für den roten Kuchen:

  • Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kastenform leicht fetten und mit Backpapier auslegen. Nur die lange Seite von der einen bis zur anderen Seite, so kann man den Kuchen dann nachher gut herausheben.
  • Butter, Zucker und Salz hell aufschlagen. Vanillepaste unterrühren.
  • Eier einzeln nacheinander für mind. 0,5 Minuten unterschlagen.
  • Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Zitronen-Buttermilch unterheben.
  • Teig rot färben und in die Backform füllen. Dann im vorgeheizten Backofen etwa 50-55 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, vom Rand lösen, aus der Form heben und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen, am besten über Nacht.
  • Den roten Kuchen in 3 cm dicke Scheiben schneiden. Herzen ausstechen. Rest Teig anderweitig z.B. für die Cakesicles verwenden.
  • Kastenform reinigen, trocknen, leicht fetten und mit Backpapier auslegen.

Für den Zitronenkuchen:

  • Die Zutaten wie oben beschrieben zu einem Teig verarbeiten. Zitronenabrieb unterrühren und in einen großen Spritzbeutel füllen. Die Spitze abschneiden und ein wenig Teig auf den Boden der Kastenform geben.
  • Herzen dicht an dicht in die Form stellen. Rest Teig vorsichtig hineinfüllen, so dass die Herzen nicht verrutschen. Mit Teig bedecken, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen etwa 55-60 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Aus dem Ofen holen, etwa 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Form heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Deko:

  • Aus Puderzucker und Zitronensaft einen dickcremigen Guss herstellen. Diesen auf den abgekühlten Kuchen geben und sofort mit Zuckerherzen verzieren.