Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

nippon Himbeer Cheesecake - ohne Backen

Himbeer Cheesecake mit Schoko-Knusperboden
Zubereitungszeit1 Std.
Kühlzeit:4 Stdn.
Gericht: Cheesecake
Keyword: Cheesecake, Himbeeren, Käsekuchen, Kühlschranktorte
Portionen: 12 Stücke
Autor: Emma

Zutaten

Für den Boden:

  • 1 Pck. nippon Häppchen (3 St. für die Deko entnehmen)

Für den Cheesecake:

  • 300 g TK-Himbeeren
  • 200 g Schlagsahne
  • 200 g Mascarpone
  • 300 g Speisequark (20 %)
  • 60 g Puderzucker, gesiebt
  • 2 Btl. Gelatine Fix
  • 150 g frische Himbeeren

Für die Deko:

  • 60 g Schlagsahne
  • 2 TL Zucker
  • nippon Häppchen
  • Himbeerflocken
  • 6-8 frische Himbeeren

Außerdem:

  • 1 Springform (18 cm)
  • feines Sieb
  • 1 Spritzbeutel
  • 1 Sterntülle
  • 2 TL Dinkel-Puffreis

Anleitungen

  • Springform mit Backpapier auslegen.
  • nippon Häppchen grob zerkleinern und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Dabei gelegentlich Rühren bis die Puffreiskörner sich lösen. Alles in die Springform geben und andrücken. 30 min. kühl stellen.
  • Währenddessen die TK-Himbeeren mit 2 EL Wasser in einem kleinen Topf weich köcheln. Dann durch ein feines Sieb streichen und den Himbeersaft auffangen. Abkühlen lassen.
  • Puderzucker sieben und mit Sahne, Mascarpone und Quark dickcremig aufschlagen. Gelatine Fix dabei einrieseln lassen. Himbeersaft unterrühren.
  • 3 EL der Cheesecakemasse entnehmen und beiseite stellen. Rest Masse auf den Schokoboden geben und verteilen.
  • Frische Himbeeren in die Masse drücken und mit Rest Creme bedecken. Glatt streichen und mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, kühlen.
  • Vor dem Servieren Cheesecake vorsichtig aus der Form lösen.
  • Sahne steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, dann in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  • Sahne als Halbkreis auftupfen. Cheesecake mit nippon Stückchen, Himbeeren, Puffreis und Himbeerflocken verzieren und servieren.