Erdbeer Stracciatella Tiramisu Torte mit Schokoraspel und fluffigem Biskuit backen. Emmas Lieblingsstücke
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Straccicatella-Tiramisu-Torte mit Erdbeeren

Cremige Torte mit Erdbeeren in der Stracciatella- und Tiramisu-Version
Backzeit20 Min.
Gericht: Torte
Keyword: Erdbeeren, Stracciatella, Tiramisu, Torte
Portionen: 12 Stücke
Autor: Emma

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g feiner Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 450 g Erdbeeren
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Magerquark
  • 8 EL Milch
  • 75 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 g Zartbitter-Schokoraspel
  • 80 ml kalter Espresso
  • 3 EL Weinbrand (optional)

Für die Deko:

  • 100 g Erdbeeren
  • 20 g Zartbitter-Schokolade

Anleitungen

Für den Biskuit:

  • Für den Biskuit eine Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen.
    Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Eier und Zucker mit dem Schneebesen einer Küchenmaschine auf höchster Stufe ca. 10-15 Minuten dickcremig aufschlagen. Nach 5 Minuten Salz dazugeben und weiter schlagen.
  • Mehl, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und in drei Portionen auf die Eier-Masse sieben und jeweils sehr vorsichtig unterheben.
  • Den Teig in die Springform füllen und in den vorgeheizten Backofen schieben und etwa 15-20-25 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Füllung:

  • Die Erdbeeren putzen, waschen, abtropfen lassen und würfeln.
  • Die Mascarpone und Quark mit Milch und Zucker glatt rühren.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, tropfnass in einen kleinen Topf geben, erhitzen und auflösen. Gelatine darf nicht kochen!
    Dann etwa 3 EL Mascarponecreme zur Gelatine geben und umrühren. Die restliche Creme unterrühren.
  • Die Sahne steifschlagen, Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Die Sahne vorsichtig unter die Mascarpone-Quarkcreme heben. 
    Erst die Erdbeerwürfel, dann die Schokoraspel vorsichtig unter die Creme ziehen.
  • Den Biskuit waagerecht halbieren, den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. 
  • Espresso und Weinbrand mischen und mit der Hälfte den unteren Boden tränken. (Am besten mit einem Pinsel) Hälfte der Creme auf den ersten Boden verteilen. Den zweiten Boden auflegen. Mit dem Rest tränken.
  • Die restliche Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Die Torte mind. 4 Stunden kalt stellen.

Für die Deko:

  • Die Torte vorsichtig aus der Form lösen.
    Die Erdbeeren für die Deko putzen, waschen und trocken tupfen. Geviertelt auf die Torte legen und mit Schokoraspel verzieren. Servieren.

Notizen

Anstelle der Erdbeeren kann man auch Heidelbeeren verwenden.