Ein einfaches Rezept für eine fluffige Himbeer Raffaello Torte mit Kokos. Ganz einfach selber backen mit Emmas Lieblingsstücke.
Rezept drucken
5 von 12 Bewertungen

Himbeer-Raffaello-Torte

Zubereitungszeit45 Min.
Backzeit25 Min.
Gericht: Torte
Keyword: Biskuittorte, Buchstabentorte, Geburtstag, Himbeeren, Kokos, Raffaello
Portionen: 12 Portionen
Autor: Emma

Zutaten

Für die Böden:

  • 4 Eier
  • 100 g feiner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 400 g Himbeeren
  • 250 g Speisequark (Magerstufe)
  • 200 g Mascarpone
  • 10 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 TL Zitronensaft
  • 15 St. Raffaellos
  • 150 g Schlagsahne
  • 3 TL San-apart alternativ: 2 Pck. Sahnesteif + 20 g Zucker

Für die Deko:

  • 150 g Speisequark (z.B. Magerstufe)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Himbeer-Fruchtpulver alternativ: gefriergetrocknete Himbeeren zermahlen
  • Himbeeren und Raffaellos

Anleitungen

Für die Biskuitböden:

  • Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Springform (18-20 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Eier, Zucker und Salz etwa 5-7 Minuten auf höchster Stufe dickcremig aufschlagen.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, in zweiTeilen auf die Eiermasse sieben und sehr vorsichtig unterheben - nur so viel wie nötig.
  • Teig in die Springform füllen. Glatt streichen und ein bis zweimal auf die Tischplatte klopfen, damit Luftblässchen entweichen können. Im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  • Den Biskuit aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann zweimal waagerecht durchschneiden.

Für die Füllung:

  • Quark, Mascarpone, Vanillepaste, Zucker und Zitronensaft zu einer glatten Masse rühren.
  • Sahne steifschlagen. San-apart dabei einrieseln lassen. Unter die Quarkmasse heben.
  • Raffaellos klein hacken und ebenfalls unterheben.

So geht´s weiter:

  • Ersten Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen.
  • 1/4 der Creme auf den Boden streichen. Mit Hälfte der Himbeeren belegen. Mit einem weiteren Viertel Creme bestreichen.
  • Zweiten Boden auflegen und den Vorgang wiederholen. Dritten Boden auflegen und den Vorgang wiederholen. Letzten Boden auflegen, Torte abdecken und im Kühlschrank etwa 4 Std. fest werden lassen.
  • Vor dem Servieren Quark mit Vanillinzucker glatt rühren. Torte aus der Form lösen und leicht mit der Creme einstreichen.
  • Mit Fruchtpulver bestreuen. Auch den Rand ein wenig. Diesen dann mit einem Tortenspachtel glatt ziehen.
  • Mit Himbeeren und Raffaellos verzieren und servieren.

Notizen

Tipp:
  • Anstelle der Himbeeren schmecken Erdbeerwürfel auch ganz wunderbar.