Rezept für Himbeer Cheesecake Cakesicles mit weißer Schokolade. Emmas Lieblingsstücke
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Himbeer Cheesecake Cakesicles

Himbeer Käsekuchen mit weißer Schokolade am Stiel
Zubereitungszeit1 Std.
Gefrierzeit4 Stdn.
Gericht: Dessert
Keyword: Cakesicles, Cheesecake, Himbeeren, Käsekuchen, Käsekuchen am Stiel
Portionen: 6 Stücke
Autor: Emma

Zutaten

Für den Cheesecake:

  • 150 g TK-Himbeeren
  • 100 g Schlagsahne
  • 100 g Mascarpone
  • 150 g Speisequark (20 %)
  • 40 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 Btl. Gelatine Fix
  • 18 frische Himbeeren

Für die Deko:

  • 300 g weiße Schokolade
  • 1-2 TL Kokosöl
  • pinke Lebensmittelfarbe nach Belieben
  • 3D-Schokoladen-Drucke

Außerdem:

Anleitungen

Für die Cheesecakemasse:

  • TK-Himbeeren mit 2 EL Wasser und Zucker in einem kleinen Topf weich köcheln. Dann durch ein feines Sieb streichen und den Saft auffangen. Abkühlen lassen.
  • Puderzucker sieben und mit Sahne, Mascarpone und Quark dickcremig aufschlagen. Gelatine Fix dabei einrieseln lassen. Himbeersaft unterrühren.
  • Cheesecakemasse auf die Silikonformen verteilen. Holzstäbchen hineinschieben.
  • Je 3 frische Himbeeren in die Masse drücken. Glatt streichen und mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, frosten.

Für die Deko:

  • Schokolade hacken. 2/3 über einem heißen Wasserbad schmelzen. Rest Schokolade einrühren.
  • Kokosöl in die Schokolade rühren. Sie sollte nicht zu dickflüssig sein. Ggf. noch etwas mehr Kokosöl einrühren oder nochmal erwärmen.
  • 2 EL der Schokolade entnehmen, pink färben und in einen Spritzbeutel füllen.
  • Rest Schokolade in ein hohes Glas füllen, so dass die Cakesicles hineinpassen.
  • Cakesicles aus der Form lösen, in die Schokolade tauchen. Mit rosa Schokolade verzieren und mit Schokoladendekoren verzieren. Trocknen lassen und bis zum Verzehr im Kühlschrank auftauen lassen.

Notizen

Tipp: Die Himbeer Cheesecake Cakesicles schmecken auch halbgefroren super lecker.