Rezept drucken

Butterkuchen mit Cranberries

Ein saftiger Butterkuchen mit Mandeln, Zuckerkruste und Cranberries 
Gericht: Kuchen
Keyword: Blechkuchen, Butterkuchen, Cranberry, Hefe, Hefeteig
Portionen: 1 Blech

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 1/2 Würfel frische Hefe (20 g)
  • 100 g Zucker
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 500 g Mehl (Type 550) + Mehl zum Durchkneten
  • 1 Prise Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 2 Eier (M)

Für den Belag:

  • 120 g Butter, gewürfelt
  • 150 g frische Cranberries
  • 60 g Mandelblättchen
  • 150 g Zucker

Außerdem:

  • 1 Backblech
  • 1 Holzlöffel mit rundem Stiel

Anleitungen

Für den Hefeteig:

  • Milch, nicht zu heiß, mit Zucker in einer großen Schüssel mischen. Hefe hineinbröseln und etwa 5 Minuten quellen lassen.
  • Mehl und Salz mischen und zusammen mit den Eiern und der weichen Butter zu der Hefe-Milch-Mischung geben.
    Mit dem Knethaken der Küchenmaschine 5-10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Sollte der Teig noch zu sehr kleben, dann noch etwas mehr Mehl unterkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel kneten und in eine saubere Schüssel füllen, abdecken und etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig sollte sich mind. verdoppelt haben.

Für die Füllung:

  • Die Cranberries abbrausen und trocken tupfen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und auf dem gefetteten Backblech ausrollen. Abgedeckt weitere 25 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Mit dem Stiel des Holzlöffels kleine Kuhlen in den Teig drücken. Die Butterwürfel in Kuhlen drücken.
  • Cranberries auf dem Teig verteilen und andrücken. Mandelblättchen darauf verteilen und mit Zucker bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen etwa 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. (Ich schaue gerne kurz unter den Kuchen. Wenn dieser goldbraun ist, dann ist der Hefekuchen meistens fertig)
  • Aus dem Ofen holen und am besten lauwarm genießen. 

Notizen

  • Wenn euch der Kuchen nicht süß genug ist, dann mit Puderzucker bestreut servieren.
  • Anstelle der Cranberries gehen auch Sauerkirschen oder Blaubeeren.
  • Für die Weihnachtssaison lässt sich der Zucker auch mit Zimt verfeinern.
  • Butterkuchen schmeckt am besten frisch aus dem Ofen. Allerdings ist er (gut abgedeckt) Dank der Cranberries auch noch am nächsten Tag saftig.