Rezept drucken

Johannisbeer-Hefeschnecken mit Cheesecake-Füllung

Gericht: Kuchen
Keyword: Hefe, Johannisbeeren, Schnecken

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 200 ml lauwarme Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl (Type 550) + etwas zum Ausrollen
  • 100 g zerlassenen Butter, nicht mehr heiß
  • 2 Eier

Für die Füllung:

  • 300 g Johannisbeeren
  • 200 g Frischkäse
  • 1 TL Vanillepaste
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke

Für den Zuckerguss (optional):

  • 80 g Puderzucker, gesiebt
  • etwa 2 EL Milch

Anleitungen

  • Lauwarme Milch und Zucker in einer großen Schüssel mischen. Hefe hineinbröseln und etwa 5 Minuten quellen lassen.
  • Mehl und Salz mischen und zusammen mit den Eiern und der zerlassenen Butter zu der Hefe-Milch-Mischung geben.
  • Mit dem Knethaken der Küchenmaschine 5-10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Den Teig in eine saubere Schüssel füllen, abdecken und etwa 1 Stunde an einem warmen Örtchen gehen lassen. Der Teig sollte sich mind. verdoppelt haben.
  • Johannisbeeren abzupfen, waschen und abtropfen lassen. Die Johannisbeeren mit 50 g Zucker und 1 EL Speisestärke mischen.
  • Den Frischkäse mit 50 g Zucker und Vanillepaste mischen.
  • Den Hefeteig einmal einboxen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche (am besten Holz, Marmor wäre zu kalt) durchkneten.
    Zu einem Rechteck (40 x 40 cm) ausrollen.
  • Johannisbeeren darauf verteilen. Den Frischkäse in kleinen Klecksen auf den Teig setzen. Den Teig aufrollen und in 12 gleich große Stücke schneiden.
  • Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit einem Kuchentuch abdecken und weitere 20-25 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen den Backofen auf 180 Grad Ober-/-Unterhitze vorheizen.
  • Die Schnecken im vorgeheizten Backofen etwa 20-25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen holen und bei Bedarf mit Zuckerguss überziehen.