Einfaches Rezept für Rhabarber-Muffins aus meinem neuen Backbuch

von Emma

(enthält Werbung für Tchibo)

Das Feedback zu meinem neuen Frühlingsbacken-Backbuch ist echt wunderbar. Und das tut gerade so, so gut. Allerliebsten Dank dafür.

Letzte Woche habe ich im Supermarkt den ersten Rhabarber entdeckt und dachte mir, dass heute das Rezept für die Rhabarber-Muffins super passen würde. Was meint ihr? Habt ihr Lust auf Rhabarber, Frühling und ein bisschen Sonne? Ich schon. 😉

Mein Backbuch gibt es aktuell nur online und in großen Supermärkten mit Tchibo Abteilung. Schaut beim nächsten Wocheneinkauf einfach mal nach. Und das Buch darf ausnahmsweise sogar gehamstert werden. 😉 Aber nur um jemanden eine Freude damit zu machen. Die Post funktioniert ja nach wie vor einwandfrei. 😉

Rhabarber Muffins

einfaches Rezept für saftige Rhabarber Muffins
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 100 g Rhabarber (ca. 1 Stange)
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml neutrales Speiseöl
  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Puderzucker (optional)

Außerdem:

  • Muffinblech
  • Papier-Muffinförmchen

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  • Rhabarber putzen, waschen und 1 cm dicke Stücke schneiden.
  • Zucker, Salz, Vanillezucker und Eier hell aufschlagen.
  • Mehl und Backpulver mischen und mit dem Öl unter die Zucker-Ei-Masse heben. Nur so lange wie nötig verrühren. Mineralwasser unterrühren.
  • Den Teig zwei Drittel hoch in die Förmchen füllen. Rhabarberstücke auf den Teig drücken und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Aus dem Ofen holen. Förmchen aus der Muffinform lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Backt diese Rhabarber-Muffins unbedingt mal nach, denn sie sind:

  • saftig
  • einfach zu machen
  • schnell gebacken
  • herrlich frisch
  • mit Rhabarber
  • Frühling pur

Habt ihr Lust auf weitere Eindrücke aus dem Buch? Here we go!

Dieses Moodbild mag ich besonders gern. ,-)

Auch super lecker ist die Rhabarber Kokos Torte. Habt ihr schon mal Kokos und Rhabarber in einem Törtchen vereint? Schon ziemlich lecker. 😉 Das Rezept? Das gibt es nur im Backbuch.

Parallel zum Buch gibt es auch noch super schöne Produkte für den Osterbrunch.

Habt es fein,

Eure Emma <3

Das könnte auch noch interessant sein:

2 Kommentare

Frau Süßschnabel 26. März 2020 - 1:17

Liebe Emma,
die Muffins sehen soooo lecker aus und ich liebe Rhabarber!!! Hab schon beim Einkaufen nach Deinem Buch Ausschau gehalten, aber anscheinend waren andere Hamsterer schneller ?
Liebste Grüße,
Melanie

Antworten
Rhabarber-Pudding-Tarte - Emma's Lieblingsstücke 19. April 2020 - 3:19

[…] Cupcakes & Muffins […]

Antworten

Kommentar hinterlassen