Himbeer-Joghurt-Torte | ohne backen

von Emma
Himbeer Joghurt Torte ohne backen Sommertorte Kühlschranktorte no bake no-bake summer cake Himbeeren Keksboden fruchtig frisch Beeren einfach schnell gemacht #nobake #torte #himbeeren #ohnebacken #cake foodblog foodphotography foodblogger | Emma´s Lieblingsstücke

Was ist momentan der meist geschriebene Satz auf Instagram, wenn ein No-bake-Rezept gepostet wird? Richtig! “Heute bleibt der Backofen kalt!” Ich mache mir da mittlerweile ´nen Spaß draus, wenn ich ein Kühlschranktorten- oder ein Eisbild sehe und wette sozusagen gegen mich, was denn wohl in der Caption stehen könnte… 😉  Man könnte meinen ich würde Tag und Nacht in diesem Instagram hängen und hätte so gar nichts zu tun… Was soll ich sagen? Ist auch so. Nicht. 😉

So, außer auf Instagram rumzuhängen schmeiße ich gelegentlich auch mal den Backofen an oder eben nicht und kreiere neue Törtchen. Obwohl ich ja zugeben muss, dass ich diesmal einfach eins meiner Rezepte kopiert habe. Die Himbeer-Joghurt-Torte gab es hier bereits vor vielen Jahren mit Erdbeeren. Geplant war eigentlich sie in der Erdbeersaison nochmal zu machen, aber wie sie sehen, sehen sie nix… Dafür jetzt mit Himbeeren. Im Supermarkt haben Himbeeren doch immer Saison… 😉

Himbeer Joghurt Torte ohne backen Sommertorte Kühlschranktorte no bake no-bake summer cake Himbeeren Keksboden fruchtig frisch Beeren einfach schnell gemacht #nobake #torte #himbeeren #ohnebacken #cake foodblog foodphotography foodblogger | Emma´s LieblingsstückeWie ihr wisst sind Kühlschranktorten im Sommer super praktisch, erfrischend und relativ schnell gemacht. Die meisten Kühlschranktorten bestehen aus einem Keksboden und Butter. Löffelbiskuits gehen natürlich auch. Pimpen kann man sich den Keksboden z.B. mit gehackten Nüssen, Kokosraspel, Schokodrops oder Schokolade.

Als erstes wird die Butter geschmolzen und beiseite gestellt. Dann werden die Kekse zerbröselt. Dafür nutzt ihr idealerweise einen Hochleistungsmixer. Steht euch keiner zur Verfügung, dann werft die Kekse einfach in einen verschließbaren Gefrierbeutel und zerdrückt die Kekse mit einem Nudelholz. Dabei ruhig an den blöden Kollegen denken, der immer ärgert. 😉 Danach werden die Kekskrümel mit der Butter gemischt und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform gedrückt. Das klappt am besten mit einem Glas (mit flachem Boden) oder mit Einweghandschuhen und euren Händen. Damit der Boden schön fest wird kommt er für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank. Noch schneller geht´s im Gefrierschrank.

Die Füllung besteht eigentlich immer aus einer oder mehren flüssigen Zutaten. Damit das Ganze nicht zusammenfällt wird bei No-bake-Torten mit Gelatine oder Agar Agar gearbeitet. Man kann Cremes, die größtenteils aus Mascarpone und Frischkäse, also festen Zutaten bestehen auch gut mit flüssiger Schokolade festigen oder je nach Höhe und Toppings auch mit Sahnesteif.

Nachdem ihr die Creme angerührt und auf den Boden gestrichen habt wandert eure Kühlschranktorte für etwa 4 Stunden in den Kühlschrank und wird fest. Vor dem Servieren muss sie dann nur noch vorsichtig aus der Form gelöst werden. Zum Herauslösen benutze ich gerne ein scharfes dünnes Messer. Damit fahre ich dann zwischen Springform oder Tortenring und Torte entlang. So bleibt der Rand schön glatt. Zum Schluß darf dekoriert werden. Hierbei orientiert ihr euch einfach an der Füllung. Aber auch pur mit ein paar hübschen Kuchentopper kann eine Kühlschranktorte total chic werden.

Himbeer Joghurt Torte ohne backen Sommertorte Kühlschranktorte no bake no-bake summer cake Himbeeren Keksboden fruchtig frisch Beeren einfach schnell gemacht #nobake #torte #himbeeren #ohnebacken #cake foodblog foodphotography foodblogger | Emma´s Lieblingsstücke

Himbeer Joghurt Torte ohne backen Sommertorte Kühlschranktorte no bake no-bake summer cake Himbeeren Keksboden fruchtig frisch Beeren einfach schnell gemacht #nobake #torte #himbeeren #ohnebacken #cake foodblog foodphotography foodblogger | Emma´s Lieblingsstücke

Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Himbeer Joghurt Torte - ohne backen

Cremige Joghurttorte mit Himbeeren und Haferkeksboden
Gericht: Torte
Keyword: Himbeeren, Joghurt, Kühlschranktorte, ohne backen

Zutaten

Für den Keksboden:

  • 130 g kernige Haferkekse
  • 70 g Butter

Für die Creme:

  • 400 g griechischer Joghurt
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Vanillepaste
  • 6 Blatt Gelatine
  • 100 g Schlagsahne
  • 150 g Himbeeren

Für das Topping:

  • 200 g Himbeeren
  • 1 Blatt rote Gelatine optional
  • 1 Pck. Vanillezucker optional

Für die Deko:

  • Himbeeren
  • essbare Blüten optional

Anleitungen

Für den Boden:

  • Eine Springform (16 cm) mit Backpapier auslegen (Backpapier zwischen Boden und Springformrand klemmen).
  • Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und beiseite stellen.
  • Kekse in einem Hochleistungsmixer zerkleinern. Alternativ in einen verschließbaren Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz oder einem Kochtopf zerbröseln.
  • Die Kekskrümel mit der Butter mischen und auf den Boden der Form geben. Festdrücken. Entweder mit dem flachen Boden eines Glases oder mit den Händen (kleine Empfehlung: Einweghandschuhe).
  • Joghurt, Frischkäse, Zucker, Vanillepaste und Zitronensaft zu einer glatten Masse rühren.
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen und tropfnass in einen kleinen Topf geben. Leicht erhitzen und auflösen. (Gelatine darf nicht kochen) 
    2-3 EL Creme zur Gelatine geben und verrühren, bis die Masse wieder Raumtemperatur angenommen hat. Dann zur restlichen Creme geben und glatt rühren.
  • Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.
  • 3-4 EL Joghurtcreme auf den Keksboden streichen. Himbeeren dicht an dicht auf die Creme setzen. Mit der Restcreme bedecken, ein wenig schütteln und dann etwa 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Für das Topping Himbeeren mit Vanillezucker pürieren und durch ein Haarsieb passieren.
  • Rote Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
    Das Himbeerpüree langsam erhitzen. Gelatine ausdrücken und im Püree auflösen. Abkühlen lassen.
  • Die Himbeer-Joghurt-Torte mit einem scharfen dünnen Messer aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. 
    Das Himbeerpüree auf die Torte geben und am Rand runterlaufen lassen. Mit Himbeeren dekorieren und servieren.

Himbeer Joghurt Torte ohne backen Sommertorte Kühlschranktorte no bake no-bake summer cake Himbeeren Keksboden fruchtig frisch Beeren einfach schnell gemacht #nobake #torte #himbeeren #ohnebacken #cake foodblog foodphotography foodblogger | Emma´s Lieblingsstücke

Probiert das Himbeer-Joghurt-Törtchen unbedingt aus, denn es ist:

  • so lecker
  • cremig
  • fruchtig
  • frisch
  • mit Himbeeren
  • mit Joghurt
  • ohne backen
  • mit Keksboden
  • Sommer pur
  • einfach zu machen

Was sind eure Lieblingstörtchen im Sommer?

Habt es fein!

Eure Emma

P.S.: Wenn ihr das Himbeer-Joghurt-Törtchen nachmacht, dann zeigt es unbedingt auf Instagram. Taggt mich mit @emmaslieblingsstuecke oder auch mit dem Hashtag: #emmaslieblingsstuecke, damit ich eure Werke nicht verpasse und bewundern kann. Und teilt das Rezept auch gerne über Pinterest. Liebsten Dank dafür! 😉

Himbeer Joghurt Torte ohne backen Sommertorte Kühlschranktorte no bake no-bake summer cake Himbeeren Keksboden fruchtig frisch Beeren einfach schnell gemacht #nobake #torte #himbeeren #ohnebacken #cake foodblog foodphotography foodblogger | Emma´s Lieblingsstücke

Das könnte auch noch interessant sein:

12 Kommentare

scrapkat 2. August 2019 - 13:10

5 stars
Danke für dieses wunderbare Rezept <3
Gruß scrapkat

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 2. August 2019 - 20:04

Sehr gerne! Freut mich, dass es dir gefällt.

Liebe Grüße,
Emma

Antworten
Diana 6. September 2020 - 16:28

5 stars
Hallo.
Dein Kuchen war ein Traum ❤ Ein tolles Rezept was wirklich nicht mächtig ist. Meine Gäste waren begeistert. Als Boden habe ich Lotus Kekse gemahlen… Vielen Dank…
LG Diana

Antworten
Emma 7. September 2020 - 8:53

Liebe Diana,

das freut mich so so sehr. Die Kombi mit den Lotus Keksen hört sich so lecker an.

Liebste Grüße,
Emma

Antworten
Nathalie 13. Mai 2020 - 11:02

Hallo. Was ist, wenn man die Torte am Abend vorher backt und erst nächsten Tag serviert. Würdest du das Himbeerpüree dann schon Abends auf den Kuchen machen, oder erst nächsten Tag kurz vor dem servieren?
Danke 🙂

Antworten
Emma 15. Mai 2020 - 0:27

Hallo liebe Nathalie,

am besten ist es sowieso, wenn du den Kuchen über Nacht im Kühlschrank fest werden lässt. Am nächsten Tag kannst du dann gleich vormittags das Püree daraufverteilen.

Liebe Grüße,
Emma

Antworten
Lea Haltiner 6. Oktober 2020 - 17:39

5 stars
Huhu liebe Emma, da sich mein bester aller Ehemänner beim letzten Joghurt-Angebot nicht zurückhalten konnte, bin ich auf der Suche nach einem Joghurtrezept bei dir gelandet. Da ich wirklich viel Joghurt hatte…, habe ich alles x 2.5 gerechnet und in einer 26er Springform gemacht und es war soooo lecker! Die Torte war frisch und sahnig und die ganze Familie war begeistert. Wird garantiert wieder gemacht, allerbesten Dank für das Superrezept!
Liebe Grüsse
Lea

Antworten
Emma 11. Oktober 2020 - 0:32

Liebe Lea,

wie schön. Ich freue mich riiiiesig. Danke sehr.

Liebste Grüße,
Emma

Antworten
Marie 26. Juni 2020 - 13:05

Hallo, der Kuchen sieht super aus und ich würde ihn gerne morgen probieren😊
Aber ich hab für gewöhnlich ch immer nur 26cm Springformen. Wie muss ich das multiplizieren oder einfach nur verdoppeln?
Liebe Grüße
Marie

Antworten
Emma 26. Juni 2020 - 20:57

Liebe Marie,

für eine 26 cm Form solltest du die 2,7 fache Menge verwenden. Die Gelatine würde ich allerdings etwas reduzieren, sonst wird das Törtchen meiner Meinung nach zu hard.

Liebe Grüße,
Emma

Antworten
Juli 14. September 2020 - 10:43

5 stars
Liebe Emma,

Der Kuchen ist unglaublich lecker und super angekommen. Leider ist er etwas zerfallen. Ich habe alles nach Rezept gemacht und bin egtl auch kein Backanfänger.
Hast Du einen Tipp, wie ich die Masse etwas stabiler hinbekommen kann?

Liebe Grüße
Juli

Antworten
Emma 17. September 2020 - 21:47

Liebe Juli,

das ist ja schade. Du kannst noch etwas mehr Gelatine dazugeben. Aber eigentlich sollte sie fest genug sein. Hast du frische oder gefrorene Himbeeren verwendet? Und wie lange hast du die Torte gekühlt.

Liebe Grüße,
Emma

Antworten

Kommentar hinterlassen