Pfirsich-Quark-Torte mit Buttercreme

von Emma
Pfirsich-Quark-Torte mit Buttercreme ganz einfach selber backen. Ein einfaches Rezept mit fluffigem Biskuit, Quarkcreme und Pfirsichen. Emmas Lieblingsstücke

(enthält Werbung)

Heute wird es fruchtig frisch, denn es gibt ein fluffiges Biskuittörtchen mit Pfirsichen und einer Quark-Joghurt-Creme. Perfekt, um sich vom Sommer zu verabschieden. Eingestrichen habe ich meine Pfirsich-Quark-Torte mit der neuen Buttercreme von Decocino. Buttercreme ist einfach perfekt für Designs mit aufgespritzten Tuffs oder Blumen.

Pfirsich-Quark-Torte mit Buttercreme ganz einfach selber backen. Ein einfaches Rezept mit fluffigem Biskuit, Quarkcreme und Pfirsichen. Emmas Lieblingsstücke

Normalerweise verwende ich bei Torten dieser Art immer mein Swiss Meringue Buttercreme Rezept, aber die Creme hat zwei “Nachteile”. 1. lässt sie sich nicht so einfach herstellen und 2. bleiben immer mehrere Eigelbe übrig, die man idealerweise irgendwie weiter verwenden sollte.
Deswegen freue mich riesig euch die neue Buttercreme con Decocino vorstellen zu dürfen. Ihr bekommt sie online und/oder in gut sortierten Supermärkten.

Wie wird die Decocino Buttercreme hergestellt?

Zum Anrühren benötigt ihr nur den Buttercreme-Mix (1 Beutel), weiche Butter und Wasser. Das Prozedere ist wirklich kinderleicht. Als 1. verrührt man den Mix mit 250 ml Wasser, lässt ihn 30 Minuten quellen, dann wird die Mischung kurz mit 300 g weicher Butter verrührt und danach für einige Minuten mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes oder der Küchenmaschine zu einer hellcremigen, fluffigen Masse aufgeschlagen. Und schon ist die Buttercreme einsatzbereit.

Wie und wo kann man die Decocino Buttercreme einsetzen?

Die Decocino Buttercreme kann man wunderbar färben, aufspritzen, mit pürierten Früchten verfeinern und so für Tortenfüllungen verwenden. Fondantauglich ist sie natürlich auch. Eine Packung reicht für eine mittelgroße Torte und 24 Cupcakes.

Pfirsich-Quark-Torte mit Buttercreme ganz einfach selber backen. Ein einfaches Rezept mit fluffigem Biskuit, Quarkcreme und Pfirsichen. Emmas Lieblingsstücke

Pfirsich-Quark-Torte mit Buttercreme

Fluffiger Biskuit, saftige Pfirsichstücke und cremige Buttercremedeko
Gericht: Torte
Keyword: Pfirsich, Swiss Mernigue Buttercreme, Torte
Portionen: 12 Stücke

Zutaten

Für die Böden:

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillepaste

Für die Füllung:

  • 1 kleine Dose Pfirsiche (250 g Abtropfgewicht)
  • 250 g Speisequark (Magerstufe)
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 TL Zitronensaft
  • 3 Blatt Gelatine
  • 150 g Sahne

Für die Deko:

  • 1 Pck. Buttercreme von Decocino
  • 250 ml Wasser
  • 300 g weiche Butter
  • Lebensmittelfarbgel in pfirsich, rosa und mint
  • weiße Zuckerperlen

Außerdem:

  • 2 Springformen (á 18 cm)
  • 1 hoher Tortenring
  • 1 Tortenspachtel
  • 3 Spritzbeutel
  • 2 offene Sterntüllen
  • 1 kleine französische Sterntülle

Anleitungen

Für die Biskuitböden:

  • Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze)vorheizen. 2 Springformen (á 18 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Eier, Zucker, Vanillepaste und Salz 10 Minuten auf höchster Stufe zu einer dickcremigen Masse schlagen.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf die Eiermasse sieben. Vorsichtig unterziehen.
  • Biskuitteig auf die Backformen verteilen, 1-2 mal leicht auf die Arbeitsplatte klopfen (damit Luftblasen entweichen können).
  • Im vorgheizten Backofen etwa 22 Minuten goldgelb backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Biskuit aus dem Ofen holen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann je einmal waagerecht halbieren.

Für die Füllung:

  • Pfirsiche abgießen und abtropfen lassen. In Würfel schneiden.
  • Quark, Joghurt, Zucker, Vanillepaste und Zitronensaft glatt rühren.
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Tropfnass in einen kleinen Topf geben und auf niedriger Stufe aufkösen. NICHT kochen.
  • 2-3 EL der Creme dazugeben und verrühren. Die Creme sollte komplett abgekühlt sein bevor sie zu der restliche Masse gegeben wird. Gelatine zur Creme geben und glatt rühren.
  • Sahne steifschlagen und unter die Quarkmasse heben. Pfirsichwürfel unterziehen.

So geht´s weiter:

  • Die Böden je einmal waagerecht halbieren.
  • Ersten Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umstellen. 1/3 der Creme auf den Boden streichen. 2 Boden auflegen. 1/3 der Creme draufstreichen. Weiteren Boden auflegen. Rest Creme auftragen und mit dem letzten Boden abdecken. Im Kühlschrank etwa 4 Stunden fest werden lassen. Am besten über Nacht.

Für die Buttercreme:

  • Den Buttercrememix mit 250 ml Wasser mischen und 30 Minuten ruhen lassen.
  • Weiche Butter dazugeben, verrühren und auf höchster Stufe einige Minuten hellcremig aufschlagen.
  • 2 EL Buttercreme entnehmen und grün färben. Dann in einen Spritzbeutel mit französischer Buttercreme füllen.
  • 3 weitere EL Buttercreme entnehmen, rosa füllen und in einen Spritzbeutel mit offener Sterntülle füllen.
  • Rest Buttercreme pfirsichfarben färben.
  • Torte aus der Form lösen und dünn mit der pfirsichfarbenen Buttercreme einstreichen. 30 Minuten kühlen. Dann noch einmal einstreichen und glatt ziehen.
  • Restliche Creme in einen Spritzbeutel mit offener Sterntülle füllen.
  • Buttercreme im Halbkreis auf die Torte spritzen. Rosa und Pfirsich im Wechsel. Gerne auch mehrlagig. Mit der grünen Buttercreme kleine Akzente aufspritzen. Zum Schluß mit weißen kleinen Zuckerperlen verzieren. Sofort servieren oder im Kühlschrank bis zur Verwendung kühlen.
Pfirsich-Quark-Torte mit Buttercreme ganz einfach selber backen. Ein einfaches Rezept mit fluffigem Biskuit, Quarkcreme und Pfirsichen. Emmas Lieblingsstücke

Fassen wir die Vorteile der Decocino-Buttercreme nochmal zusammen. Sie ist:

  • kinderleicht anzurühren
  • fondanttauglich
  • nicht zu süß
  • perfekt für Blumen und Tuffs
  • wunderbar einzufärben
  • als Füllung geeignet
  • und zum Einstreichen
  • ausreichend für eine mittelgroße Torte und 24 Cupcakes

Ich bin gespannt welche Tortedesigns ihr ausprobieren werdet. Zeigt mir gerne eure Kreationen. Ihr habt ein Foto gemacht, dann taggt mich auf Instagram (@emmaslieblingsstuecke) oder auch mit dem Hashtag: #emmaslieblingsstuecke, damit ich eure Werke nicht verpasse und bewundern kann. 1000 Dank dafür!

Also, backt die Pfirsich-Quark-Torte unbedingt nach, denn sie ist:

  • so lecker
  • fluffig
  • cremig
  • ein absoluter Hingucker
  • perfekt für die nächste Hochzeit, Verlobung oder Geburtstagsfeier

Habt es fein!

Eure Emma

Pfirsich-Quark-Torte mit Buttercreme ganz einfach selber backen. Ein einfaches Rezept mit fluffigem Biskuit, Quarkcreme und Pfirsichen. Emmas Lieblingsstücke

Das könnte auch noch interessant sein:

Kommentar hinterlassen