Schokohasen Brownie Himbeertorte

von Emma
Schokohasen Brownie Himbeertorte zu Ostern backen Emmas Lieblingsstücke

Werbung, unbeauftragt

Ihr wollt das Rezept der Schokohasen Brownie Himbeertorte vom letzten Jahr. Ihr bekommt das Rezept. Es freut mich einfach so sehr, wenn Rezepte auch nach einem Jahr noch in Erinnerung bleiben und gebacken werden wollen.

Bei der Schokohasen Brownie Himbeertorte treffen saftige Brownieböden auf eine köstliche Himbeercreme aus Quark, Mascarpone und Sahne. Ich lieb´s. Dank der Himbeeren wird die Creme herrlich pink. Und das ganz natürlich. Okay, etwas Lebensmittelfarbe ist in der Sahnedeko gelandet, aber der Rest ist wirklich natürlich gefärbt. 😉

Schön österlich wird die Torte mit zig Schokoladenhasen und Ostereiern. Meine Kids hätten ja am liebsten jeden Hasen einzeln und alle auf einmal aufgefuttert. Wer kennt´s nicht?! Am liebsten wird hier direkt die Deko vom Kuchen stibitzt. Generell finde ich es super praktisch Torten mit Süßigkeiten zu dekorieren. Gerade zu Geburtstagen kann man so einfach mit den Lieblingssüßigkeiten des Geburtstagskindes dekorieren.

Schokohasen Brownie Himbeertorte zu Ostern backen Emmas Lieblingsstücke
Schokohasen Brownie Himbeertorte zu Ostern backen Emmas Lieblingsstücke

Schokohasen Brownie Himbeertorte

Ostertorte mit saftigen Brownieböden, einer Himbeercreme und vielen Schokohasen
Backzeit:40 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Torte
Keyword: Brownie, Himbeeren, Ostern, Schokohasen, Schokolade
Portionen: 12 Stücke

Zutaten

Für den Boden:

  • 100 g weiche Butter
  • 140 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillepaste
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 35 g Backkakao
  • 200 ml Buttermilch, zimmerwarm

Für die Creme:

  • 250 g TK-Himbeeren
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 TL Zitronensaft
  • 150 g Speisequark (20 %)
  • 100 g Mascarpone
  • 6 Blatt Gelatine
  • 200 g Schlagsahne
  • 150 g frische Himbeeren

Für die Deko:

  • 100 g Schlagsahne
  • 1 TL San-apart
  • 2 TL Vanillezucker
  • Lebensmittelfarbgel pink
  • 22 St. Mini-Schokohasen
  • andere Schokoladen Osterprodukte
  • Zuckerstreusel
  • frische Himbeeren nach Belieben

Außerdem_

  • 3 EL Milch
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Springform (16 cm)
  • 1 Tortenring
  • 1 Spritzbeutel
  • 1 Sterntülle
  • 1 Haarsieb

Anleitungen

Für den Boden:

  • Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Springform (16 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Butter und Zucker cremig schlagen. Eier nacheinander unterschlagen – jedes mind. 1/2 Minute.
  • Vanillepaste unterrühren.
  • Mehl, Backpulver, Natro und, Kakao mischen und zusammen mit der Buttermilch unter die Butter-Zucker-Masse rühren.
  • Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 35-40 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Creme:

  • Himbeeren mit 2 EL Wasser in einem kleinen Topf weich dünsten.
  • Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Himbeeren sorgfältig durch ein Sieb streichen, den Saft auffangen.
  • Gelatine ausdrücken und im heißen Himbeersaft auflösen. Diesen ggf. nochmal erwärmen, sonst löst sich die Gelatine nicht auf. Nicht kochen.
  • Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillepaste und Zitronensaft glatt rühren. Himbeersaft unterrühren.
  • Schlagsahne steifschlagen und vorsichtig unter die Himbeercreme heben.

Für die Vollendung:

  • Den Brownieboden evtl. begradigen, waagrecht halbieren und den oberen Boden mit der Schnittseite nach oben auf eine Tortenplatte setzen. Mit einem Tortenring umschließen.
  • Milch und Vanillepaste verrühren und die beiden Böden auf der Schnittseite damit tränken.
  • Hälfte der Himbeercreme auf den unteren Boden geben. Mit Himbeeren belegen und mit Restcreme auffüllen. Den zweiten Brownieboden mit der Unterseite nach oben auf die Creme setzen. Mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Vor dem Servieren Schlagsahne steifschlagen. Vanillzucker und San apart dabei einrielsen lassen. Mit etwas Lebendmittelfarbgel rosa färben. Am besten mit einem Zahnstocher dosieren.
  • Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  • Die Torte vorsichtig aus dem Tortenring lösen. Den Rand ggf. nochmal glatt streichen.
  • Die rosa Sahne auf die Torte spritzen, dabei etwa 1 cm zum Tortenrand frei lassen. Dann mit Schokohasen, Schokoeiern, Himbeeren und Zuckerstreusel dekorieren und servieren.

Backt diese Schokohasen Torte gerne mal nach. Sie ist nämlich:

  • saftig
  • mit Himbeeren
  • schokoladig
  • perfekt für Ostern
  • lecker
  • fruchtig
  • mit Schokhasen
Schokohasen Brownie Himbeertorte zu Ostern backen Emmas Lieblingsstücke

Habt es fein!

Eure Emma

PS.: Ihr habt die Schokohasen Brownie Himbeertorte schon nachgebacken? Dann schickt mir super gerne ein Foto. Ich freue mich immer sehr über eure Kreationen. Markiert eure Bilder auf Instagram mit @emmaslieblingsstuecke (#emmaslieblingsstuecke), damit ich sie bewundern kann. Merci! 😉

Das könnte auch noch interessant sein:

Kommentar hinterlassen