Himbeer-Gugelhupf mit Eierlikör

von Emma
Himbeer-Gugelhupf mit Eierlikör backen. Ein einfaches, aber leckeres Rezept für Ostern. Emmas Lieblingsstücke

Hmm, diesen saftigen Himbeer-Gugelhupf müsst ihr probieren. Er ist nicht nur Dank Eierlikör schön saftig, er ist auch wirklich super einfach zu machen. Durch die Himbeeren bekommt er außerdem eine fruchtig-frische Note und mit der zweifarbigen Schokoglasur wird es ein Hingucker.

Wer keinen Eierlikör mag, ersetzt ihn einfach durch Joghurt oder Buttermilch. Aber bitte, bitte testet das Rezept unbedingt so wie es hier steht – mit Eierlikör ;). Wir können uns gerne darüber streiten, ob man Eierlikör pur trinken mag oder nicht, aber über Eierlikör in Kuchen, Torten und Desserts wird nicht gestritten. Es ist einfach oberlecker. Stimmt’s oder stimmt´s?

Himbeer-Gugelhupf mit Eierlikör backen. Ein einfaches, aber leckeres Rezept für Ostern. Emmas Lieblingsstücke

Die Himbeeren könnt ihr zum Beispiel auch super gegen Blaubeeren oder klein geschnittene Erdbeeren tauschen. Wenn ihr gefrorene Beeren verwendet, dann empfehle ich euch sie vorher kurz in Mehl zu wälzen. Das verhindert, dass sie beim Backen sofort auf den Boden sinken und der Gugel schlimmstenfalls unten in der Form total klitschig wird.

Übrigens schmeckt dieser Himbeer-Gugelhupf mit Eierlikör nicht nur zu Ostern ganz wunderbar. Wer es aber noch österlicher mag, der dekoriert den Gugelhupf auf der Schokoglasur einfach mit kleinen Schokoeiern.

Himbeer-Gugelhupf mit Eierlikör backen. Ein einfaches, aber leckeres Rezept für Ostern. Emmas Lieblingsstücke
Himbeer-Gugelhupf mit Eierlikör backen. Ein einfaches, aber leckeres Rezept für Ostern. Emmas Lieblingsstücke

Rezept für einen saftigen Gugelhupf mit Eierlikör, Himbeeren und zweifarbigem Schokoguss:

Himbeer-Gugelhupf mit Eierlikör

Saftiger Gugelhupf mit Himbeeren, Eierlikör und zweifarbigem Schokoguss
Zubereitungszeit30 Min.
1 Std.
Gericht: Kuchen
Keyword: Eierlikör, Gugelhupf, Himbeeren, Ostern
Portionen: 12 Stück
Autor: Emma

Zutaten

Für den Gugelhupf

  • 250 g weiche Butter + etwas für die Form
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillepaste
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl + etwas für die Form
  • 2,5 TL Backpulver
  • 200 ml Eierlikör
  • 200 g Himbeeren

Für den Guss:

Für die Deko:

Außerdem:

Anleitungen

Für den Gugelhupf:

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Gugelform fetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Butter, Zucker, Salz und Vanillepaste hell aufschlagen. Eier nacheinander für je 30 Sekunden unterschlagen.
  • Mehl mit Backpulver mischen und mit Eierlikör unter die Butter-Ei-Masse rühren. Nicht zu lange.
  • Hälfte des Teiges in die Gugelform geben und Hälfte der Himbeeren darauf verteilen. Mit restlichem Teig bedecken, restliche Himbeeren daraufgeben und hineindrücken. Mit einem Löffel den Teig verstreichen, so dass die Himbeeren leicht bedeckt sind. Gugel im vorgeheizten Backofen etwa 55-60 Minuten goldbraun backen. Nach 45 Minuten evtl. mit Backpapier abdecken.
  • Stäbchenprobe nicht vergessen. Den Gugel aus dem Backofen holen, 10 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für den Guss:

  • 2/3 der weißen Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Rest Schokolade und Kokosöl unterrühren.
  • 1 EL Schokolade entnehmen und rosa färben.
  • Weiße und pinke Schokolade im Wechsel über den Gugelhupf geben. Mit Himbeeren und Himbeer-Flocken dekorieren.

Notizen

  • Die Himbeeren können gegen Blaubeeren getauscht werden.
  • Den Eierlikör einfach gegen Joghurt (3,5 %) tauschen.
Himbeer-Gugelhupf mit Eierlikör backen. Ein einfaches, aber leckeres Rezept für Ostern. Emmas Lieblingsstücke

Backt diesen Gugelhupf ganz bald mal nach. Er ist…

  • mit Himbeeren
  • super lecker
  • saftig
  • einfach zu machen
  • mit Eierlikör
  • ein Hingucker
  • mit Schokoglasur

Noch mehr Rezepte mit Eierlikör? Gibt es natürlich hier:

Habt es fein!

Eure Emma ❤️

PS: Ihr habt den Himbeer-Gugelhupf ausprobiert? Dann schickt mir gerne Fotos und taggt mich auf Instagram (@emmaslieblingsstuecke), gerne auch mit dem Hashtag: #emmaslieblingsstuecke. Dann kann ich eure Kreationen sehen und bewundern. Daaaankeschön! 

Das könnte auch noch interessant sein:

1 Kommentieren

Markus 8. Juni 2022 - 11:48

5 stars
Super Rezept, hat echt mega lecker geschmeckt!
LG

Antworten

Kommentar hinterlassen