Meringuekisses mit einem "OHH"

von Emma

Hallo ihr Lieben.
heute gibt es einen kleinen aber feinen Post – oder klein, aber OHO… OHH …
Letzte Woche wurde ich von einer lieben Leserin angeschrieben, dass die Meringues nach meinen Rezept (HIER) nicht geklappt hätten. Ich glaube, dass es der Alptraum aller Foodblogger ist, wenn ein Rezept nicht funktioniert. Okay, ich gebe zu, dass ich selber auch mehrere Anläufe brauchte bis ich den Dreh mit den Meringues raus hatte. Trotzdem wollte ich nochmal sicher gehen und da vom Wochenende noch ein paar Eiweiß übrig waren…
IMG_3752
IMG_3701
Ihr fragt euch jetzt bestimmt nach dem “OHH”…
IMG_3756
OHH – Schoki inside! Ja, genau.
Mein Mann war total erstaunt: “Da ist ja was drin! Da ist was drin?!” Hihi…

Für ca. 2 Bleche benötigt ihr:

  • 2 Eiweiß ( Gr. L)
  • 120 g Zucker, feinen
  • 1 Prise Salz
  • einen knappen halben TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • XL Schokotropfen, z.B. diese (KLICK)
  • Lebensmittelfarbe, z.B. diese (KLICK) oder diese (KLICK)
  • Spritzbeutel
  • französische Spritztülle, ich habe diese (KLICK) genommen

IMG_3707

So wird´s gemacht:

Eier trennen. Eiweiß in einer fettfreien und trockenen Schüssel mit Zitronensaft und Salz steifschlagen. Mit einem Zahnstocher Farbe zur Masse geben. Ihr könnt die Farbe aber auch später dazugeben, falls ihr verschiedenfarbige Meringues herstellen wollt. Weiterschlagen und Zucker langsam einrieseln lassen. Hier ist Geduld gefragt. Ich habe den Zucker sehr, sehr langsam einrieseln lassen. Solange weiter schlagen bis der Zucker sich aufgelöst hat und die Masse glänzt. Außerdem sollten beim Herausnehmen am Schneebesen Eiweißspitzen stehen bleiben. Backofen auf 100 °C Ober-/Unterhitze oder 90 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und die Schokotropfen mit etwas Abstand darauf verteilen. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit einer französischen Tülle füllen und auf die Schokotropfen spritzen. Ca. 1,5 – 2 Std. backen bzw. trocknen lassen. Die Meringues sind fertig, wenn sie sich leicht vom Backpapier lösen lassen. Notfalls macht ihr einfach eine Geschmackskontrolle 😉 Im geschlossenen Ofen auskühlen lassen, luftdicht verpacken oder sofort vernaschen.
IMG_3742
So, ihr Lieben. Habt noch eine schöne Restwoche und kommt gut ins Wochenende!
Liebe Grüße,
Emma!

Das könnte auch noch interessant sein:

23 Kommentare

MaLu's Köstlichkeiten 22. Februar 2015 - 0:03

Die sehen wirklich toll aus, Emma! ??????

Antworten
Emma 22. Februar 2015 - 7:04

Vielen lieben Dank.
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir. ?

Antworten
Liv von Liv For Sweets 23. Februar 2015 - 17:55

Hey Emma,
keine Ahnung, ob ich gemeint war, aber ich fühle mich angesprochen 😀 ich werde es auf jeden Fall nochmal probieren. Das ist wie mit den Macarons: Das mache ich solange bis es endlich klappt!

Antworten
Emma 28. Februar 2015 - 22:05

Liebe Liv mit Macarons stehe ich auch noch auf Kriegsfuß. Aber mit den Meringues hat es lange auch nicht geklappt…
Hab einen schönen Sonntag morgen.
Liebe Grüße,
Emma

Antworten
Van 28. Februar 2015 - 21:25

Wirklich wunderhübsche Fotos sind das geworden 🙂

Antworten
Emma 28. Februar 2015 - 22:04

Merci!
Hab einen schönen Sonntag morgen!
Liebe Grüße,
Emma

Antworten
White Dinner – Nicht ohne Pfirsich-Joghurt-Törtchen | Emma's Lieblingsstücke 30. August 2015 - 9:54

[…] Baisertuffs, gekauft oder nach diesem Rezept (KLICK) […]

Antworten
Schoko-Ombré- Törtchen mit Kaffeegeschmack *sponsored* | Emma's Lieblingsstücke 4. September 2015 - 6:29

[…] gekauft oder nach diesem Rezept (KLICK) mit Kakao […]

Antworten
Eton Mess *Happy Valentine* – Emma's Lieblingsstücke 12. Februar 2016 - 20:01

[…] Tonka-Bohne auf den Tisch. Die Kaisertupfs und Meringueherzen habe ich nach diesem Rezept gemacht (KLICK). Wie ich sie in etwa gespritzt habe seht ihr hier […]

Antworten
Wiltrud Hanus 16. Februar 2016 - 14:43

Hallo liebe Emma, ich bin super glücklich, dass ich gerade bei Facebook über deine Seite gestolpert bin und schwupps auf deinem Blog!!!!! Wie deinen Bericht Eton Mess *Happy Valentine* entdeckt habe, hat es mir Freudentränen in die Augen getrieben!!!! Es ist soooo liebevoll gemacht und außerdem bin großer Baiserfan, aber nach meinen Brustkrebs habe ich Diabetes II bekommen und muß diese süßen Leckereien einen großen Bogen machen!!! Drum mein Dankeschön an dich, denn anschauen ist ja erlaubt!!!! Sei ganz lieb gedrückt und mach bitte weiter so!!!! ?liche Grüße, Wiltrud:o*

Antworten
Emma´s Lieblingsstücke 21. Februar 2016 - 7:37

Liebe Wiltrud,
vielen lieben Dank für dein wunderbares Kompliment. Ich freue mich und gleichzeitig bin ich etwas traurig über deine Geschichte. Schade… Aber wenn dir Anschauen hilft, dann freue ich mich mit dir.
Vielen Dank für deinen Besuch auf meiner Seite.
Drücker, Emma<3

Antworten
Kleine Ostergeschenke – Emma's Lieblingsstücke 13. März 2016 - 6:55

[…] Baiser-Tupfs sind bei mir ein Alltime-Favorit. Sie gehören einfach in ein Vorratsglas. Einmal weil´s eine klasse Dekoidee ist und natürlich im Schraubglas super verschenkt werden kann. Richtig schön wird es, wenn ihr den Deckel im Farbton der Meringuekisses lackiert. Einfach mit Lacken aus dem Baumarkt besprühen oder anpinseln. Ich habe diese Gläser verwendet. Die Anhänger gab es im letzten Jahr bei Depot und das Rezept für die Meringue-Kisses findet ihr hier. […]

Antworten
Himbeer-Joghurt-Torte *Werbung* – Emma's Lieblingsstücke 19. August 2016 - 7:00

[…] Baisertuffs, gekauft oder nach diesem Rezept (KLICK) […]

Antworten
Emma's Lieblingsstücke |Himbeer-Joghurt-Biskuitrolle mit Baiser 29. August 2017 - 6:31

[…] g Baiser (gekauft oder nach diesem Rezept, aber ohne […]

Antworten
Juhu! Ein Candy-Drip-Cake, mein erstes Buch & eine Verlosung - Emma's Lieblingsstücke 28. Januar 2018 - 6:38

[…] Baisertuffs könnt ihr z.B. nach diesem Rezept […]

Antworten
Mille Feuille mit Himbeeren - Emma's Lieblingsstücke 25. Februar 2018 - 7:47

[…] Die Baisertuffs sind nach diesem Rezept. […]

Antworten
Erdbeer-Herz-Torte zum Muttertag - Emma's Lieblingsstücke 6. Mai 2018 - 20:30

[…] ob ihr diesen Schritt einfach überspringt… Für die Deko gab es wieder meine heißgeliebten Meringueküsschen, die muss man einfach auf Reserve da haben. Oder man kauft welche oder man lässt sie ganz weg. […]

Antworten
Ein Klassiker im neuen Look & eine Verlosung - Emma's Lieblingsstücke 9. Dezember 2018 - 1:38

[…] Vortag die Masse für die Meringue-Pilze nach diesem Rezept herstellen. Etwa die Hälfte rot färben. Beide Farben in einen […]

Antworten
Mermaid-Cheesecake im Glas | Emma's Lieblingsstücke 6. Januar 2019 - 12:50

[…] Die Baisertuffs sind nach diesem Rezept! […]

Antworten
Donauwellen-Gugelhupf mit Cheesecakefüllung | Emma's Lieblingsstücke 7. Januar 2019 - 10:53

[…] paar Kirschen oder Baisertuffs für die […]

Antworten
Nutella Drip Cake in 2 Varianten | Emma's Lieblingsstücke 14. Januar 2019 - 17:00

[…] Mein Rezept findest du hier. […]

Antworten
Nutella-Drip Cake | Emma's Lieblingsstücke 17. Januar 2019 - 23:43

[…] Mein Rezept findest du hier. […]

Antworten

Kommentar hinterlassen