Rentier-Cookies, Cupcakes & Popsicles – Ein Rentier kommt selten allein

von Emma
Reindeer Cookies Rezept Rentiere einfach backen Weihnachten lecker #christmascookies #cookies #christmas #reindeer #rentierkekse #cupcakes #popsicles
(enthält Werbung, unbeauftragt)

Ein Rentier kommt selten allein. Meistens im Rudel und bei mir in drei verschiedenen Versionen. Ein bissl verrückt – ich weiß.
Letzte Woche sollte/wollte Miss Minime etwas weihnachtliches für das Nikolaus-Frühstücks-Buffet in den Kindergarten mitbringen. Is´klar, dass ich da mal wieder als Obermuddi glänzen wollte. Okay, mal wieder ist übertrieben, aber einmal in 3 Jahren darf man ja mal,oder?!  Also, von wegen alle Termine im Griff. Alle Geschenke bereits gekauft und verpackt. Und immer die neusten Keksideen im Kopf. Tja, von wegen… der Nikolaus-Tag kam mal wieder schneller als man denken konnte… Und Mrs. Obermutti war mal so gar nicht im Zeitplan. Es kommt eben immer anders als man denkt… Zum Glück hat Yvonne von Experimente aus meiner Küche ein paar Tage zuvor diese Rentier-Cookies verbloggt. Meine Rettung… Ich hatte zwar nicht alles da, aber mit minimalen Änderungen hat das auch bestens funktioniert, so dass man die Dinger durchaus mal verbloggen könnte, dachte ich mir.
Aber nur Cookies allein? Nö. Ich hab´ den Cookies jetzt einfach mal ein paar Kumpanen gebacken. So habt ihr die Qual der Wahl…. hihi… Entscheiden dürft ihr euch zwischen Rentier Cookies, Rentier Cupcakes und wer mal was ganz anderes möchte, der backt Rentiere am Stiel, genauer gesagt Popsicles. Dafür benötigt ihr eine spezielle Form. Am besten eine Silikonform für Eis am Stiel, in der man auch backen kann. Meine Form gibt es z.B. hier.
Die Augen gibt es hier*, aber bestimmt auch in gut sortierten Supermärkten. Und ansonsten ist alles wirklich einfach zu machen und trotzdem was besonders. Die Cookies lassen sich beispielsweise auch super vorbereiten und verschenken.

Reindeer Cookies Rezept Rentiere einfach backen Weihnachten lecker #christmascookies #cookies #christmas #reindeer #rentierkekse #cupcakes #popsicles

Rentier Cookies

Geschenke aus der Küche - Rentier Cookies
Gericht: Kleingebäck
Keyword: Cookies, Kekse, Weihnachten

Zutaten

  • 160 g Butter
  • 55 g Zucker
  • 125 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 270 g Dinkelmehl
  • 1 Pck. Cremepuddingpulver, feinherb (z.B. Chocolateria von Dr. Oetker) evtl. alternativ 2 Pck. Schokoladenpudding
  • 2 EL Kakao, ungesüßt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • etwa 80 St. Mini-Salzbrezel
  • etwa 40 St. rote Schokolinsen
  • etwa 80 St. Zuckeraugen, klein
  • etwas Schokolade um die Augen anzukleben

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Butter, Zucker, brauner Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Das ei dazugeben und unterrühren.
  • Mehl, Kakao, Puddingpulver, Backpulver und Spekulatiusgewürz mischen und unter die Butter-Zuckermasse heben. Zu einem glatten Teig verkneten. 
  • Kleine Kugeln (etwa 18 g) vom Teig abstechen, zu Kugeln formen, auf ein Blech setzen, etwas flach drücken. Im vorgeheizten Backofen etwa 6 Minuten vorbacken. Aus dem Ofen holen und mit einem einem Esslöffel wieder etwas flach drücken. Je eine Schokolinse und zwei Salzbrezel in die Rohlinge drücken. Etwa 5 Minuten weiter backen. Aus dem Backofen holen und auf einem Küchengitter abkühlen lassen. Die Cookies sind erst weich und werden nach dem Abkühlen fest.
  • Etwas Schokolade schmelzen und die Augen damit ankleben. Trocknen lassen.

Notizen

Die Zuckeraugen gibt es zum Beispiel hier*.
Das Original Rezept stammt von Experimente aus meiner Küche.
 



Für die Rentiere am Stiel habe ich das Popsicle-Rezept aus meinem Tropical Party-Backbuch* einfach weihnachtlich gemacht. Der Teig darf für diese Art Backform nicht zu flüssig sein. Da dieser hier recht weich und fluffig wird habe ich die Stiele erst nach dem Backen hineingesteckt. Die kleinen Küchlein kommen sonst nicht so gut aus der Mini-Form.

Für die Cupcakes nehmt einfach das Rezept der Rentiere am Stiel. Die Backzeit kann ein wenig variieren, je nach Größe der Muffinform.

Habt es fein!
Eure Emma!
P.S.: Übrigens O-Ton von Miss Minime: “Mama, ich habe nur einen einzigen Keks bekommen!” Reicht doch, oder?! 😉

*BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

Das könnte auch noch interessant sein:

Kommentar hinterlassen